Wenig Beute, viel Schaden: Einbruch in Lagerhalle

Anzeige

Kemnath/Thumsenreuth. In der Nacht von Montag auf Dienstag, 04./05.12.2017, drangen unbekannte Täter in das Gebäude einer ehemaligen landwirtschaftlichen Unterstellfläche ein.

Das Gebäude liegt an der Kreisstraße zwischen Wetzldorf und Thumsenreuth, ist schwer einsehbar und wird zur Zeit von einem einheimischen Kfz-Werkstatt-Betreiber genutzt. In den Räumen wurde ein vorhandener Getränkeautomat aufgebrochen. Zudem hebelten die Täter einen sogenannten Würfeltresor mit brachialer Gewalt auf. Zwei Geldkassetten aus dem Tresor wurden ebenfalls aufgebrochen.

Hoher Schaden verursacht

Große Beute konnten die Täter nicht machen, entwendet wurde Schein- und Münzgeld in mittlerer dreistelliger Höhe. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden liegt hingegen im vierstelligen Euro-Bereich.

[Obacht: Die NEUE OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Aufgrund von am Tatort gesicherten Schuhspuren und weiterer Ermittlungen geht die Polizei in Kemnath davon aus, dass mindestens zwei Täter den Einbruch verübt haben. Wer hat in der Tatnacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Tatorts beobachtet? Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Kemnath unter 09642/92030.

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.