Meine Geburtsstadt Neustadt/WN: Kunstausstellung mit Bildern von Hans Pöschl

Anzeige

Neustadt/WN. Die Sparkasse Neustadt bietet bereits seit vielen Jahren der Kunst ein Forum. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 800-jährigen Bestehen der Stadt Neustadt stellt nun Hans Pöschl seine Bilder in den Schaufenstern der Bank aus.

Bilderausstellung Sparkasse NeustadtWN Josef Pflaum Hans Pöschl Wolfgang Huber Gerhard Hösl

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 800-jährigen Bestehen der Stadt Neustadt stellt Hans Pöschl (zweiter von links) seine Bilder in den Schaufenstern der Sparkasse Neustadt aus. Bild: Vereinigte Sparkasse Neustadt/WN

Hans Pöschl war bereits in jungen Jahren von der Malerei, speziell der Ölmalerei, begeistert. Mit dem Fahrrad und einer vollen Maltasche suchte er sich schöne Motive, die er so natürlich wiederzugeben versuchte, wie er sie sah. Seine Bilder wurden bereits bei Ausstellungen in Macerata, Bonn, Heidelberg, München sowie jährlich in Weiden gezeigt.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Vorstandsvorsitzender Josef Pflaum und Vorstandsmitglied Gerhard Hösl zeigten sich begeistert von den detailgetreuen Bildern des Neustädters, die neben zahlreichen bekannten Orten auch die Sparkasse Neustadt zeigen. Maler Hans Pöschl bedankte sich bei Josef Pflaum und Gerhard Hösl für die Möglichkeit, seine Motive ausstellen zu dürfen.

Nur noch kurze Zeit zu sehen:

Die Ausstellung hat das Thema „Meine Geburtsstadt Neustadt an der Waldnaab – … wie ich sie sah“. Sie zeigt 30 Impressionen in Öl und ist bis zum 16. Mai 2018 in den Schaufenstern der Sparkasse Neustadt zu sehen.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!