Gasleitung beschädigt: Waidhauser Straße gesperrt

Anzeige

Vohenstrauß. Eine angebohrte Gasleitung in der Waidhauser Straße hält Einsatzkräfte in Vohenstrauß auf Trab.

Gegen 10.30 Uhr wurde bei Baggerarbeiten auf Höhe des Autohaus Widmann eine Gasleitung beschädigt. Die Gasleitung liegt unter dem neu angelegten Radweg. „Das Leck ist so groß, dass der Notdienst der Firma EON es nur teilweise verschließen konnte“, so ein Polizeisprecher. Die Gasleitung wird nun rund 50 Meter vor dem Loch freigelegt, um sie dort vollständig absperren zu können. Das dauert laut Polizeiangaben aber noch rund zwei Stunden.

Bis dahin sperrt die Feuerwehr Vohenstrauß die Waidhauser Straße. Für die Mitarbeiter des Autohaus Widmann gab es aber Entwarnung: Nach einer Gasmessung auf dem Firmengelände konnten sie die Arbeit in den Büros sowie in der Werkstatt wieder aufnehmen. Bis dato gab es keine verletzten Personen.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Anzeige

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!