Ferienprogramm auch an Ostern und Pfingsten

Anzeige

Tirschenreuth. Im Urlaubsplan beim Arbeitgeber schwer gefragt sind die Oster-, Pfingst- und Sommerferien. Naturgemäß können somit Eltern nicht immer frei nehmen. Die Stadt Tirschenreuth bezuschusst deshalb eine Ganztagsbetreuung mit tollem Ferienprogramm.

Ferienprogramm Learning Campus Tirschenreuth

Tourist-Info-Leiter Ludwig Bundscherer, Franz Stahl und Dr. Benjamin Zeitler bei der Präsentation des Ferienprogramms (v.l.) Foto: Stadt Tirschenreuth

„Die Kinder waren begeistert. Egal ob im Indianercamp, auf der Zauberschule oder im Jagdfieber nach dem verschollenen Schatz – die einwöchigen Ferienangebote von LearningCampus kamen beim Tirschenreuther Nachwuchs im Alter von 5-15 Jahren 2018 sehr gut an“, erinnert sich der Erste Bürgermeister Franz Stahl an den vergangenen Sommer.

Damit das Programm nicht komplett zulasten des elterlichen Geldbeutels gehe, habe die Stadt damals 2.000 Euro an Fördermitteln dazu gegeben. Für finanzschwache Familien hat die Wohngeldstelle den Rest der Kosten übernommen. „Der sorgenfreie Kinderspaß 2018 ruft deshalb nach einer Wiederholung in 2019!“ Das entsprechende Sommerprogramm ist bereits in Planung, zusätzliche Angebote gibt es in den Oster- und Pfingstferien.

Survival und Schatzkarte 2019

Raus in die Natur, Feuermachen mit Stein und Eisen, Bogenschießen, Survivaltipps – das steckt hinter „Survivalteam – erleben ist alles“ in der zweiten Osterferienwoche (23.4. bis 26.4.19). In der ersten Pfingstferienwoche dagegen geht es vier Tage auf Spurensuche nach der Tür zum magischen Silberschatz. Doch nur wer am vierten Tag die komplette Schatzkarte in Händen hält, wird die Tür öffnen können! „Räuber und Schatzsucher“ läuft als Programm vom 11.-14. Juni 2019. Das Ferienprogramm dauert an seinen je vier Tagen von 7.30 bis 16 Uhr – nachts sind die Kinder zuhause.

65 Euro für jedes Kind aus Tirschenreuth

Die Kosten für die viertägigen Abenteuertouren der Kinder liegen regulär bei 165 Euro für das erste und 145 Euro für ein Geschwisterkind. Die Stadt legt allerdings wieder ordentlich was dazu! „40 Prozent Zuschuss übernimmt die Stadt sehr gerne wieder!“, sagt Bürgermeister Franz Stahl. Mit 65 Euro fördert Tirschenreuth alle teilnehmenden Kinder aus der Stadt und ihren Ortsteilen. Somit kostet die Kinderbetreuung pro Woche nur noch 100 bzw. 80 Euro pro Kind.

Neu: Anmeldung online

Neu in diesem Jahr ist die bequeme Online-Anmeldung direkt unter www.learningcampus.de/ferienfreizeit/ostern-pfingsten/ – bisher musste man sich persönlich bei der Tourist-Info anmelden.

Mit dem neuen Angebot 2019 kommen die Erlebnispädagogen von LearningCampus nun schon zum dritten Mal nach Tirschenreuth. „Für die Oster- und Pfingstferien haben wir für Tirschenreuth ein Programm mit unseren Highlights zusammengestellt,“ so Geschäftsführer Dr. Benjamin Zeitler. Ob Wildnisorientierungsschule, Erlebnis Bogenschießen oder Überwinden einer Baumbrücke: mit „Survivalteam“ und „Räuber und Schatzsucher“ dürfen die Kinder lehr- und ereignisreiche Tage erleben.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.