Prominente Unterstützung für Artenschutz-Volksbegehren in Weiden

Anzeige

Weiden. Für das Volksbegehren Artenschutz & Naturschönheit in Bayern – „Rettet die Bienen“ können Unterstützer seit dem 31. Januar unterschreiben. Rund eine Million Unterschriften sind nötig, um eine Änderung des Bayerischen Naturschutzgesetzes zu erreichen.

Von Jürgen Wilke

Eintragung Volksbegehren Artenschutz Weiden

Oberbürgermeister Kurt Seggewiß unterschrieb in Weiden als Erster das Volksbegehren zum Artenschutz.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Damit soll unter anderem durchgesetzt werden, dass ab dem Jahr 2030 mindestens 30 Prozent der Anbauflächen in Bayern ökologisch bewirtschaftet werden. Bis 13. Februar können sich wahlberechtigte Bürger in den Rathäusern für das Volksbegehren eintragen.

Die Initiatoren in Weiden konnten schon am ersten Tag auf prominente Unterstützung zählen. Gleich um 8 Uhr trug sich Oberbürgermeister Kurt Seggewiß in die Liste ein. Sonja Schumacher, die Vorsitzende der Ortsgruppe „Bund für Umwelt und Naturschutz“, Dr. Nicole Merbald, die LBV-Beauftragte für Weiden, einige Stadträte und viele Weidener Bürger folgten in der Warteschlange.

Eintragung Volksbegehren Artenschutz Weiden

Sonja Schuhmacher hinterlässt ihre Unterschrift

Hohes Ergebnis bei Eintragung

Die Vorbereitung und Organisation des Volksbegehrens in Weiden, lagen im Ordnungsamt – Sachgebiet Wahlen. Reinhold Gailer, Leiter des Ordnungsamts, sagt dazu: „Der Dank für die mustergültige Vorbereitung gebührt Thomas Wührl und seinem Wahlteam. Es haben sich für den ersten Tag 529 gültige Eintragungen ergeben. Insgesamt sind in Weiden 33.553 Personen stimmberechtigt. Sollten bis zum Ende der Frist täglich jeweils ebenso viele Eintragungen erfolgen, wären die landesweit nötigen zehn Prozent zumindest in Weiden überschritten. Ein vergleichbar hohes Ergebnis an einem ersten Öffnungstag eines Volksbegehrens ist mir aus den zurückliegenden Jahren nicht bekannt.“

Die Eintragungsfrist endet am 13. Februar. Der Ausweis ist vorzulegen. Infos unter www.volksbegehren-artenvielfalt.de und bei den zuständigen Gemeinden.

Eintragung Volksbegehren Artenschutz Weiden

Auch Dr. Nicole Merbald trägt sich in die Liste ein.

Fotos: Jürgen Wilke

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!