Bub (11) schwer verletzt: Auto erfasst Radfahrer

Anzeige

Vohenstrauß. Der Bub (11) wollte mit dem Rad über die Straße und übersah das entgegenkommende Auto. Der Fahrer konnte nicht mehr bremsen. Der Junge erlitt schwere Verletzungen.

Auf der Kreisstraße NEW 41 zwischen Vohenstrauß und Leuchtenberg ereignete sich gestern Abend gegen 19.10 Uhr auf Höhe der westlichen Einmündung nach Unterlind ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein elfjähriger Radfahrer aus dem Gemeindebereich Vohenstrauß schwer verletzt wurde.

Der Junge wollte mit seinem Mountainbike die Kreisstraße überqueren und übersah dabei einen von Vohenstrauß kommenden BMW-Fahrer (52), ebenfalls aus dem Gemeindegebiet Vohenstrauß. Der Fahrer hatte keine Chance mehr, auszuweichen und erfasste den Jungen frontal. Der Junge wurde dabei durch die Luft geschleudert und erlitt schwere Verletzungen.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Zwei Notärzte vor Ort

Die Erstversorgung erfolgte durch eine Rettungswagenbesatzung und den Notarzt Dr. Weig. Der Rettungshubschrauber Christoph 80 mit Notarzt Dr. Pohl wurde ebenfalls an die Unfallstelle beordert. Die Einsatzkräfte brachten den verletzten Jungen mit dem Rettungswagen ins Klinikum Weiden. Der Autofahrer stand nach dem Unfall unter Schock und wurde ebenfalls ins Klinikum Weiden gebracht. Seine Beifahrerin blieb unverletzt.

Der Schaden am Mountainbike wird auf etwa 500 Euro, der Schaden am Auto auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Die Kreisstraße NEW 41 war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!