Auffahrunfall mit drei Verletzten

Anzeige

Altenstadt/WN. Ein Autofahrer erkannte ein Stauende am Kreisverkehr zu spät und krachte in das Heck seines Vordermannes. 

Zu einem Auffahrunfall mit drei Leichtverletzten kam es am Dienstag, gegen 16.00 Uhr auf der B 22 zwischen Autobahnabfahrt und dem dortigen Kreisverkehr.

Ein Mann (33) war mit seinem Firmentransporter in Richtung Kreisverkehr unterwegs und erkannte einen dortigen Rückstau zu spät. Er fuhr auf den stehenden Mercedes eines Autofahrers (38) aus dem Bereich Tirschenreuth auf. Der Mercedes wurde wiederum auf den Anhänger eines weiteren wartenden Fahrzeuges aufgeschoben.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, zog sich der Fahrer des Mercedes, sowie dessen zwei Mitfahrer leichte Verletzungen zu. Das Fahrzeug des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden. Es entstanden etwa 12.000 Euro Sachschaden.

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!