Sekundenkleber fördert Streit unter Nachbarn

Anzeige

Wiesau. Ein Streit unter Nachbarn will offenbar nicht abklingen. Wieder ist die Wohnungstür mit Sekundenkleber verklebt. 

Erst vor einer Woche musste der Anwohner in der Friedenstraße feststellen, dass jemand das Schlüsselloch zu seiner Wohnungstür, Lichtschalter und Klingelknöpfe mit Sekundenkleber verklebt hat. Als der Mann Mittwochabend gegen 22 Uhr nach Hause kam, erwartete ihn ein ähnliches Bild: Schon wieder war das Zylinderschloss seiner Haustür verklebt. „Er musste eine Firma mit der Öffnung der Tür beauftragen, weshalb ein Schaden von ca. 200 Euro entstand“, so ein Polizeisprecher.

Ist Nachbar der Übeltäter?

Nach bisherigem Ermittlungsstand dürfte ein Nachbarschaftsstreit die Ursache für die Sachbeschädigungen sein. Hinweise nimmt die Polizei Tirschenreuth oder der Kontaktbeamte in Wiesau unter der Telefonnummer 09631/70110 oder 09634/920019 entgegen.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Schlagworte:

Ein Kommentar

  1. Der Nachbar der dies macht ist schon aus wirklich mehreren Wohnungen geflogen weil er nur Streit sucht oder solche Sachen macht wie hier. Im übrigen haben wir eine TOP Polizei die dass wie es an dem Abend war nicht groß interesiert war und gesagt hat das sei ein Kindergarten hier. Schon die Aussage von der Polizei die Anzeige kostet mehr wie ein Blatt Papier ist schon fragwürdig.

Deine Meinung dazu!