Vulkanerlebnis-Kreis-Serenade

Anzeige

Parkstein. Drei Kapellen mit insgesamt über 80 Musikern gaben ein symphonisches Blasmusikkonzert auf höchstem Niveau. Die Serenade lockte bei perfektem Wetter zahlreiche Besucher nach Parkstein.Vulkanerlebnis-Kreis-Serenade

Den Beginn machte die Stadtkapelle Neustadt, unter der Leitung von Dirigent Karl Wildenauer, es folgte die Jugendblaskapelle Reuth, unter der Leitung von Dirigent Peter F. Dotzauer und die Jugendblaskapelle Parkstein, unter der Leitung von Dirigent Alfons Steiner. Die Ensembles spielten vor dem Landrichterschloss abwechselnd und teilweise gemeinsam stimmungsvolle und moderne Stücke.

Initiiert und organisiert hat die Veranstaltung die Kreis-Vorsitzende Gisela Wess zusammen mit Bürgermeisterin Tanja Schiffmann und Museumsleiterin Regina Kiermaier.Vulkanerlebnis-Kreis-Serenade

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Kulinarisch verwöhnt

Im Obstgarten standen ausreichend Sitzplätze zur Verfügung und auch für das kulinarische Wohl war durch die „Hofbackstube Leinerbauern“ bestens gesorgt.
Im „Vulkanerlebnis Parkstein“ erhielten die Besucher ganztags ermäßigte Eintrittspreise.

Die Musiker und Veranstalter freuten sich über die gelungene Veranstaltung.Vulkanerlebnis-Kreis-Serenade

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!