Brandstiftung? Brennender Holzschuppen in Altenstadt

Anzeige

Altenstadt/WN. In Altenstadt brannte gestern ein Holzschuppen. Die Polizei glaubt, es könnte Brandstiftung gewesen sein.

In den Abendstunden des Mittwoch bemerkte ein Trausnitzer (31) Flammen an einem Holzschuppen in der Karl-Hofbauer-Straße in Altenstadt/WN. Sofort versuchte er zusammen mit seiner Freundin (28) das Feuer zu löschen, ehe die zuvor verständigte Feuerwehr mit 15 Mann eintraf.

Dank dieser schnellen Aktion blieb es bei sehr geringen Sachschaden in Höhe von nur 10 Euro. Wenn die Brandlegung nicht entdeckt worden wäre, dann hätte der Brand auf mehrere angrenzende Holzbauten übergreifen können. Bei der Brandursache besteht der Verdacht auf Brandstiftung. Die Ermittlungen dauern noch an.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Schlagworte: ,

Ein Kommentar

  1. Ist schon komisch

Deine Meinung dazu!