Mopedfahrer (28) bei Unfall mit Auto verletzt

Anzeige

Neustadt/WN. Den Blinker nicht gesetzt – dann kracht es beim Abbiegen. Ein Mopedfahrer wird bei dem Zusammenprall mit einem Auto verletzt. 

Laut Polizeiangaben hat es Donnerstagabend im Stadtgebiet Neustadt/WN gekracht: Ein Neustädter (39) wollte mit seinem Auto in der Freyung nach links abbiegen, allerdings hat er dabei nicht den Blinker betätigt. „Als er seine Geschwindigkeit verringert hatte, wollte ihn ein 28-jähriger Kleinkraftfahrer, ebenfalls aus dem Stadtgebiet, links überholen“, erklärt ein Polizeisprecher.

Als beide Fahrzeuge auf gleicher Höhe waren, kam es zur Berührung und der Mopedfahrer ist zu Boden gestürzt. Laut Polizeiangaben hat er sich am rechten Schienbein verletzt, ein BRK-Rettungsteam hat den Mann zur Behandlung ins Klinikum Weiden gebracht.

Am Auto ist Schaden in Höhe von 250 Euro entstanden, am Kleinkraftrad Schaden von 600 Euro. Einsatzkräfte der Feuerwehr Neustadt/WN haben auslaufende Betriebsstoffe an der Unfallstelle schnell gebunden.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!