Kind (13) bei Unfall mit Auto verletzt

Anzeige

Weiden. Ein Bub (13) fliegt bei einem Unfall mit einem Auto über die Motorhaube – dabei hat sich der junge Fahrradfahrer verletzt. 

Wie die Polizei Weiden mitteilt, ist der Unfall zwischen Auto und Fahrrad Donnerstagmittag passiert. Ein Opel-Fahrer war zu diesem Zeitpunkt von der Grimmstraße in die Mooslohstraße unterwegs und ist abgebogen. Dabei hat er aber einen Jungen (13) auf seinem Fahrrad übersehen, der in falscher Richtung auf dem Fahrradweg unterwegs war.

Beim Zusammenstoß soll der Bub laut Polizeiangaben auf die Motorhaube des Opels geflogen sein. Bei dem Aufprall hat er sich leicht verletzt und ist deshalb auch die Kinderklinik in Weiden gekommen. Der Autofahrer ist unverletzt und mit einem Schrecken davon gekommen.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Laut Polizeiangaben ist bei dem Unfall Schaden von insgesamt 550 Euro entstanden.

Anzeige
Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!