Mit ungültigem Führerschein unterwegs

Anzeige

Waldsassen. Mit einem Führerschein, den er eigentlich gar nicht mehr hätte haben dürfen, war am Samstagnachmittag ein junger Mann aus Schwaben unterwegs.

Dem Schwaben war wegen einer nicht abgelegten Nachschulung die Fahrerlaubnis versagt worden, weshalb er den Führerschein längst hätte abgeben müssen. Die Quittung war jetzt eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Seine Ehefrau, die sich mit im Auto befand, wurde als Halterin des Hyundai ebenfalls mit angezeigt. Sie durfte dann auch nach der Anzeigenaufnahme die weitere Heimfahrt übernehmen.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!