Unfallverursacherin flieht: Mindestens 2.000 Euro Schaden

Anzeige

Erbendorf. Eine Autofahrerin provoziert einen Unfall, bei dem mindestens 2.000 Euro Schaden entstanden und fuhr dann einfach weiter. 

Gestern um 14:40 Uhr, befuhr ein Autofahrer (32) mit seinem Skoda Oktavia die Straße „Im Gewerbepark“ in Erbendorf in Richtung Kreisverkehr. Auf Höhe des dort ansässigen Einzelhandelsunternehmens bog eine ältere, dunkle Limousine des Typs Audi A4 von der Parkplatzausfahrt aus nach links in die Straße ein. Der vorfahrtsberechtigte Skoda-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, sodass Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro am Kotflügel hinten links entstand.

Zeugen gesucht

Die etwa 65-jährige Fahrerin mit nackenlangen schwarzen Haaren entfernte sich anschließend über die B299, Fahrtrichtung Tirschenreuth, wild gestikulierend von der Unfallstelle, ohne ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Laut Angaben des Geschädigten müssten die beiden Insassen eines weißen 7,5-Tonnen-Lkws, welcher zum Unfallzeitpunkt auf Höhe der Ausfahrt des Parkplatzes, vom Kreisverkehr kommend, anhielt, den Unfallhergang beobachtet haben. Die beiden unbekannten Zeugen, sowie weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben könnten, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Kemnath unter der Rufnummer 09642 / 92030 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!