Ein Jahr NOC Weiden – Geburtstag ohne Feier

Anzeige

Weiden. Ein Jahr ist es her, dass das Nordoberpfalz Center (kurz: NOC) in Weiden eröffnet hat. Die groß geplante Geburtstagsfeier muss coronabedingt entfallen. Wie hat sich das Center im ersten Jahr entwickelt? Fondara-Sprecher Philipp Hlousek und Centermanagerin Reinhild Holthaus ziehen Bilanz. 

Von Kristine Mann

Ein Jahr NOC Weiden (12)

Ein Jahr NOC Weiden: Fondara-Sprecher Philipp Hlousek und Centermanagerin Reinhild Holthaus sind stolz auf die Herausforderungen, die das Einkaufszentrum bis dato gemeistert hat.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Den ersten Geburtstag des NOC hätte Centermanagerin Reinhild Holthaus am liebsten riesengroß gefeiert: Eine Bühne auf dem Macerata-Platz, Bands, Gesellschaft. Steigende Corona-Zahlen und anhaltende Beschränkungen machen dem ganzen aber einen Strich durch die Rechnung. Man kann es nicht leugnen: „Corona hat auch das NOC ausgebremst“, sagt Holthaus während sie durch ihr Einkaufscenter marschiert. Und doch habe das NOC die Zeit relativ gut überwunden.

Sie und Fondara-Projektmanager Philipp Hlousek haben für einen Rück- und Ausblick zum ersten Geburtstag zur Pressekonferenz geladen. Sie erinnern an die fulminante Eröffnung am 26. September 2019 – bis Corona sei das Center auch gut angelaufen, der Kundenstamm reiche von Menschen aus der Region bis nach Tschechien.

Die Corona-Pandemie ist – wie für viele andere – aber auch für das NOC eine „schmerzhafte Geschichte“. Weniger Umsätze, Mehraufwand für die Umsetzung strenger Hygienekonzepte, Nachlässe für Mietpartner, etc. „Das hat auf jeden Fall gekostet“, sagt Holthaus ohne Zahlen nennen zu wollen. „Beziffern lässt sich das nicht.“

Sicher Shoppen im NOC Weiden

Center-Team und Mieter engagieren sich sehr, um die Zeit bestmöglich zu überbrücken. Holthaus nennt als Beispiel den Lieferservice von Nahkauf und Kochlöffel. Im NOC werden alle Vorgaben streng umgesetzt: Maskenpflicht, Abstand, Desinfektionsmittel, gute Luftqualität im modernen Neubau. Loungemöbel weichen Herbstdekoration. Die Devise: „Keine Nähe“ dafür sicheres Shoppen.

Große Chancen sehen Holthaus und Hlousek für das NOC im Wintergeschäft.

Bijou Brigitte eröffnet 

Ein Jahr NOC Weiden

Im Erdgeschoss soll noch in diesem Herbst Bijou Brigitte im Erdgeschoss eröffnen.

Die gute Nachricht: Über 90 Prozent der Geschäftsflächen seien inzwischen vermietet. Ein Kundenmagnet sei vor allem TK-Maxx. Im Herbst wird außerdem Bijou Brigitte neben Rituals im Erdgeschoss eröffnen, wie Holthaus und Hlousek ankündigen.

Der erste NOC-Geburtstag fällt zwar kleiner aus als ursprünglich geplant, die Geschäfte locken aber mit besonderen Rabatten, Geburtstagsaktionen und es gibt eine Autoverlosung.

 

 

Anzeige
Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!