Nochmal Fisch „to go“

Anzeige

Floß. Unter dem Motto „Kein Verzicht auf Fischgericht“ hatte der Fischereiverein im Juli einen Corona-konformen Ersatz für das sonst übliche Fischerfest gefunden. Der Fisch „to go“ kam dabei so gut an, dass sich die Verantwortlichen gleich für eine zweite Auflage entschieden.

Diese findet nun am Sonntag, 20. September, von 10 bis 14 Uhr am Betriebsgebäude am Kalmreuther Weg statt. Die fleißigen Helfer offerieren etwa das beliebte „Karpfenfilet grätenfrei im Bierteig mit Beilagen“ oder „Fischpflanzl mit Kartoffelsalat“. Außerdem gibt es Makrele gegrillt, Forelle geräuchert und würzigen Räucherkäse.

Alle Speisen werden natürlich ausschließlich zum Mitnehmen angeboten und weil die Flosser Petrijünger auch an die Umwelt denken, werden die Schmankerljäger darum gebeten, möglichst eigene Behältnisse zum Transport der Köstlichkeiten mitzubringen.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Anzeige

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!