Eine echt gute Idee – Väterzelten in Schwand

Parkstein/Schwand. Ende Juli verbrachten 32 Papas und 54 Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren ein spannendes Wochenende beim Väterzelten in Schwand.

Kind Lachen Familie Vater Symbol Symbolbild
Symbolbild: pixabay

Der Elternbeirat des Kinderhauses Parkstein hatte das Zeltlager organisiert, das schon seit 2016 stattfindet. Los ging es am Samstag mit einem gemeinsamen Mittagessen. Der am Nachmittag durchziehende Regen trübte dabei die Stimmung und war auch schnell vorbei. Nach der Regenpause bestritten die Kinder eine Böhmische Olympiade mit Gummistiefel-Weitwurf, Sackhüfen und anderen witzigen Disziplinen.

Zeltlager mit allem drum und dran

Am Abend wurden die Grills angeworfen, bei ausgesuchten Spezialitäten und gegrillten Marshmallows kam jeder auf seine Kosten. Einer Abordnung der Erzieher des Kinderhauses gelang es dann tatsächlich, die Zeltlager-Fahne zu klauen. Die Kinder mussten sie mit den Vätern zusammen mit einem Lied und einem Gedicht auslösen.

Begeisterungsfähige Kinder

Auch den Besuch der Parksteiner Jugendfeuerwehr im Rahmen des Berufsfeuerwehr-Tages nahmen die Kinder begeistert auf. Als am Sonntag die Mamas ins Zeltlager kamen, war die Wiedersehensfreude groß. Bei einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück bekam jedes Kind noch ein selbst gestaltete Erinnerungsmedaille.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.