In guten, wie in schlechten Tagen: 50 Jahre verheiratet

Neuzirkendorf. Ein halbes Jahrhundert sind Irmgard und Franz Wittmann verheiratet. Zur goldenen Hochzeit gratulierte neben der ganzen Familie auch Bürgermeister Jürgen Kürzinger, der die Grüße der Marktgemeinde überbrachte.

Irmgard und Franz Wittmann sind 50 Jahre glücklich verheiratet. Auf dem Bild die Kinder und Enkelkinder sowie Bürgermeister Jürgen Kürzinger. Bild: Petra Lettner

In Schlammersdorf beim Tanz im Saal Biersack begann die Liebesgeschichte zwischen Irmgard, geborene Lautner aus Menzlas und Franz aus Neuzirkendorf. Die standesamtliche Trauung erfolgte in Auerbach. Die kirchliche Trauung zelebrierte Pfarrer Müller aus Gunzendorf in der Wallfahrtskirche St. Laurentius in Weißbrunn. Danach ging es ins Elternhaus von Franz. Dort hat man im kleinen Kreis in der guten Stube Hochzeit gefeiert.

(Un)ruhestand nach dem Arbeitsleben

Gemeinsam bauten sie sich in Neuzirkendorf ein schmuckes Einfamilienhaus. Aus der Ehe gingen zwei Töchter Sabine und Martina hervor, und in der Zwischenzeit erfreuen sie sich an vier Enkelkinder. Den Lebensunterhalt verdiente sich Franz die letzten Jahre am Bauhof in Kirchenthumbach. Irmgard, gelernte Schneiderin arbeitete im BRK Seniorenheim in Eschenbach, bevor beide in den Unruhestand gingen. Ihre Küchler sind in der Region weit bekannt. Bei Bedarf stehen sie in den frühen Morgenstunden auf, kneten den Teig und dann werden zusammen die Küchler in schwimmendem Fett raus gebacken.

Jahrelange Vereinsarbeit

Das Ehepaar ist in der Vereinsarbeit seit Jahren eingebunden. So helfen sie der Rotkreuzgemeinschaft und dem Missionskreis Kirchenthumbach. Franz ist bei der Feuerwehr Neuzirkendorf und am Laurenziusfest sind sie seit Jahren eine helfende Stütze. Die Wittmanns sind gläubige Menschen. Jahrelang waren sie bei der Wallfahrt nach Altötting, Gößweinstein und Maria Kulm dabei. Ihren Dankgottesdienst begehen sie in ihrer Hochzeitskirche, begleitet von dem Duo L’espoir, bei der ihre Enkelin Emma mitsingt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.