Polizei

Mit 1,8 Promille gegen Brückenpfeiler

Likes 0 Kommentare

Neusorg. Die Polizei findet einen Mann (39) schlafend im Auto, nachdem er gegen einen Brückenpfeiler gekracht ist - mit 1,8 Promille. 

Unfall Neusorg Brücke Unterführung 6

Das Fahrzeug ist in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Schlafend und betrunken haben die Beamten in der Nacht zum Sonntag den Autofahrer (39) in seinem Fahrzeug gefunden, nachdem er in Neusorg einen Unfall verursacht hat. Wie die Polizei berichtet, war der Mann mit seinem Renault Clio auf der Marktredwitzer Straße unterwegs. An der Rechtskurve bei der dortigen Unterführung ist der Wagen nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Brückenpfeiler kollidiert.

Anwohner haben den Verkehrsunfall bemerkt und sofort Rettungskräfte alarmiert. Die Beamten der Polizei Kemnath haben den 39-Jährigen schlafend in seinem Auto entdeckt. Der Grund für die Kollision und das anschließende Schläfchen waren schnell gefunden: Ein Alkoholtest bei dem Mann hat einen Wert von circa 1,8 Promille ergeben.

Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, auch seinen Führerschein hat die Polizei sichergestellt. Sein Unfallfahrzeug ist abgeschleppt worden.

Unfall Neusorg Brücke Unterführung 1Unfall Neusorg Brücke Unterführung 5Unfall Neusorg Brücke Unterführung 4Unfall Neusorg Brücke Unterführung 3

Bilder: NEWS5/Wellenhöfer

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.