Oberbürgermeister begrüßt neuen Polizeichef

Weiden. Oberbürgermeister Jens Meyer begrüßte den neuen Leiter der Polizeiinspektion in seinem Büro. Die beiden kennen sich schon länger.

Antrittsbesuch Polizei Leiter Weiden Markus Fuchs Oberbürgermeister Jens Meyer Foto Stadt Weiden
Oberbürgermeister Jens Meyer heißt Polizeidirektor Markus Fuchs in seinem neuen Amt willkommen. Foto: Stadt Weiden

Vergangene Woche hieß Oberbürgermeister Jens Meyer den neuen Leiter der Polizeiinspektion Weiden, Polizeidirektor Markus Fuchs im Neuen Rathaus herzlich willkommen.

„Wir kennen uns bereits seit unserer gemeinsamen Zeit bei der Einsatz-Hundertschaft im Jahr 1990. Ich freue mich, einen bestens qualifizierten ehemaligen Kollegen als Nachfolger in diesem verantwortungsvollen Amt zu wissen. Die Arbeit der Polizei betrifft ganz existenzielle Belange, die für die Bürger und Bürgerinnen und für die Stadt wichtig sind“, so Oberbürgermeister Jens Meyer.

Ein erfahrener Teamplayer

„Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Weiden haben wir eine sehr gute Sicherheitslage. Dazu trägt auch die konstruktive und gute Zusammenarbeit zwischen der Stadt Weiden als Sicherheitsbehörde und der Polizeiinspektion Weiden einen wichtigen Teil bei. Darum ist es mir ein wichtiges Anliegen, diese in langer Tradition gewachsene vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Stadt Weiden auch weiterhin zu pflegen und fortzuführen“, betonte Markus Fuchs.

Zum 01.03.2022 übernahm Markus Fuchs (51) das Amt von Klaus Müller, der seinen beruflichen Weg im Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg fortsetzt. Markus Fuchs trat 1987 in den Polizeidienst ein und war bis vor seinem Wechsel nach Weiden in leitender Funktion im Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg tätig. Er gilt als erfahrener Teamplayer. „In Weiden legen wir Wert auf kurze Wege und funktionierende Drähte zwischen Polizei und Stadtverwaltung“, so der Rathauschef. Meyer freut sich auf die Zusammenarbeit und wünschte ihm alles Gute und viel Erfolg.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.