Buntes

Pokale für die Damen der Schützengesellschaft

Likes 0 Kommentare

Hütten. Im letzten Jahr musste das traditionelle Damenschießen coronabedingt ausfallen. Aber heuer hat es die Schützengesellschaft "Falkenhorst" wieder durchgeführt.

Die Siegerinnen des traditionellen Damenschießens erhalten schöne Pokale. Bild: Renate Gradl

Zweite Schützenmeisterin Elisabeth Werner begrüßte die Teilnehmerinnen im Gasthaus "Schönberger". Genesungswünsche gingen an dieser Stelle an den Schützenmeister Josef Schönberger und an Lisa Brändl.

Elisabeth Werner freute sich, dass es heuer wieder ein Damenschießen gab und natürlich, dass sie als Beste hervorging und den Pokal erhielt. Zweitplatzierte wurde Anni Stümpfl und auf den dritten Platz kam Hannelore Hubmann. Ulla Zintl führte die Siegerehrung durch.

Jugendliche Preisträgerinnen

Bei den Jugendlichen hatte Emilia Schmidt die Nase vorn, gefolgt von Emma Schönberger und Leonie Brändl. Die zuletzt genannte hatte bei der Meisterserie das beste Ergebnis. Es folgten Hannelore Hammon, Silvia Brändl, Hannelore Hubmann und Emma Schönberger. Die Teilnehmer konnten schöne Preise mit nach Hause nehmen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.