Polizei

Überholmanöver endet im Krankenhaus

Likes 0 Kommentare

Flossenbürg. Auf der Staatsstraße 2395 sind ein Auto und ein gepanzertes Militärfahrzeug zusammengekracht. Ein Überholmanöver ist schief gegangen.

Laut Polizeiangaben war das US-Militärfahrzeug - am Steuer ein Fahrer (22) - am Donnerstagmorgen auf der Staatsstraße 2395 unterwegs. Er wollte auf einen Feldweg einbiegen, hat deshalb abgebremst und den Blinker gesetzt. Ein Flossenbürger (36), der in seinem Auto hinter dem gepanzerten Fahrzeug unterwegs war, habe das richtig erkannt und abgebremst - nicht so aber eine Autofahrern (41) aus Flossenbürg in ihrem Dacia. 

Schleuderpartie: Dacia überschlägt sich mehrfach 

Sie soll zum Überholen angesetzt haben und ist deshalb mit ihrem Wagen gegen den Panzer gekracht. Laut Polizeiangaben soll sich das Auto mehrfach überschlagen haben und auf dem Dach im rechten Straßengraben gelandet sein. "Zum Glück wurde die Fahrerin nur leicht verletzt, trotzdem musste sie ins Klinikum Weiden eingeliefert werden", erklärt ein Polizeisprecher. 

Alle weiteren Unfallbeteiligten blieben unversehrt. Während am Militärfahrzeug nur geringer Sachschaden entstanden war, hatte der Dacia nur noch Schrottwert: Der Gesamtschaden liegt laut Polizeieinschätzung bei 17.500 Euro. 

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.