Vandalismus in Eschenbacher Garten

Eschenbach. Ein unbekannter Täter hat in einem Privatgrundstück mehrere Dekorationsartikel zerstört, sowie einen Brunnen mutwillig beschädigt. Die Polizei vermutet, dass es sich um jugendliche Täter handelt.

Zwischen Freitag, 15.30 Uhr und Samstag früh betrat der bisher unbekannte Täter einen unumzäunten, privaten Garten im Gebiet „Am Steinäcker“ in Eschenbach und zerstörte dort mutwillig eine, mit Erdspießen im Erdboden fest verankerte, zur Weihnachtsdekoration angebrachte, Lichterkette, indem er diese aus dem Boden zog und das Stromkabel durchtrennte. Außerdem wurden zwei Granitsäulen eines, auf einem etwa einen Meter hohen Granitsockel angebrachten Gartenbrunnens umgestoßen, sodass die Wasserzuleitungsschläuche rissen. Weiterhin wurden mehrere Erdspieße mit dekorativen Tonfiguren aus dem Erdboden gerissen und in den Garten geworfen.

Die Geschädigte erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung gegen unbekannt. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 80 Euro. Die Polizei vermutet, dass es sich bei dem oder den Tätern um zerstörungswütige Jugendliche handelte.

Sachdienliche Hinweise bezüglich der Tat erbittet die Polizeiinspektion Eschenbach unter 09645/92040.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.