Rathaus

Weidener Zahl des Monats: 1.816,46

Likes 0 Kommentare

Weiden. 1816,46 Euro wurde je Einwohner im Jahr 2020 für Bildung ausgegeben. Doch ist dieser Betrag ausreichend und kann damit das Risiko von Arbeitslosigkeit und Armut gesenkt werden?

Die Zahl des Monats ist die 1816,46. Denn laut aktuellen Daten des Statistischen Bundesamtes lagen die Ausgaben der öffentlichen Haushalte (Freistaat und Gemeinden) für Bildung im Jahr 2020 je Einwohner bei 1816,46 Euro (geschätzte Zahl). Die Statistik unterscheidet bei den Ausgaben die Kindertagesbetreuung, Allgemeinbildende und berufliche Schulen, Hochschulen, Förderung von Bildungsteilnehmenden, Sonstiges Bildungswesen und Jugendarbeit.

Verwendung des Betrags 

Den Großteil des Betrags 1816,46 Euro je Einwohner machen dabei sowohl von Seiten des Landes Bayern und der Gemeinden die allgemeinbildenden und beruflichen Schulen aus. Die öffentlichen Bildungsausgaben stiegen dabei in den letzten Jahren sukzessive an.

Verhindert gute Bildung Arbeitslosigkeit und Armut? 

Bildung ist nicht nur eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine aktive Teilnahme am Erwerbsleben, auch das Risiko von Armut und Arbeitslosigkeit ist eng damit verknüpft. Als präventive Maßnahme sind 1816,46 Euro je Einwohner eine Ausgabe im Bildungsbereich, die aber zeitgleich eine Investition in die Zukunft darstellt, die eine zukünftige potenzielle Arbeitslosigkeit und Armut (und die Ausgaben, die dadurch entstehen) verhindern soll.

Sind 1816,46 Euro ausreichend? 

Auskunft über den Bildungsstand eines Landes/Region oder die Finanzausstattung einer Bildungseinrichtung gibt die Zahl 1816,46 alleine nicht. Ob die konkrete Verwendung der Mittel vor Ort an den Bedürfnissen der Menschen angepasst ist und ob die Mittel ausreichend sind, ist dabei ebenso von zentraler Bedeutung. Die Stadt Weiden allerdings ist an einer zukunftsträchtigen Bildungspolitik auf jeden Fall stets interessiert.
 

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.