Wie man Kulturdolmetscher wird

Weiden. Das Evangelische Bildungswerk startet bereits im Mai mit dem zweiten Qualifizierungskurs für angehende Kulturdolmetscher.

Symbolbild: Pixabay

Die ersten Tage in einem neuen Land sind mit Verunsicherungen verbunden. Die Kultur in der neuen Heimat zu verstehen, ist gar nicht so leicht. Wie gut, dass es Migrantinnen und Migranten gibt, die diese Erfahrung schon hinter sich haben und sich in Deutschland nun bestens auskennen.

Integration stärken

Für das Projekt „Kulturdolmetscher plus – sharing empowerment“ werden Menschen aus der Nord-Oberpfalz gesucht, die sich in zwei oder mehreren Kulturen zu Hause fühlen. Mit ihrer kulturellen Bereicherung haben sie die Möglichkeit zu vermitteln. Der Fokus liegt nicht auf rein sprachlicher Übersetzung. Ziel des Projekts ist es vielmehr, Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Prägungen zusammen zu bringen und damit die Integration zu stärken.

Ehrenamtliche Kulturdolmetschende erklären kulturelle Hintergründe und Unterschiede, begleiten zu Einrichtungen und Behörden, unterstützen bei kulturell bedingten Herausforderungen des Alltags und leisten einen Beitrag zum gegenseitigen Verständnis und Zusammenleben.

Der Qualifizierungskurs

Das Evangelische Bildungswerk organisiert gemeinsam mit der Stadt Weiden in der Oberpfalz, der VHS Weiden-Neustadt, sowie den Landkreisen Tirschenreuth und Neustadt an der Waldnaab bereits den zweiten Qualifizierungskurs in Weiden. Die Teilnehmer dürfen sich auf spannende Inhalte zu Themen, wie Kultur, Migration, Gesundheit, Bildung und Erziehung freuen.

An fünf Terminen werden die Teilnehmer von der Referentin Ahlam Bendadda-Erraji auf ihrem interkulturellen Lernprozess begleitet und dazu befähigt, andere Menschen auf ihrem Weg zu unterstützen.

Der Qualifizierungskurs ist kostenlos.
Kurstermine: immer samstags 14.05., 21.05, 02.07., 16.07.2022
Kurszeiten: jeweils von 9 bis 18 Uhr
Kursort: VHS Weiden-Neustadt, Luitpoldstraße 24, 92637 Weiden
Die Abschlussfeier mit Zertifikatsübergabe wird am Samstag, den 10.09.2022 erfolgen.

Bei Interesse an eine Teilnahme am Kurs ist die Kontaktaufnahme zu Bettina Hahn vom Evangelischen Bildungswerk Oberpfalz möglich.
Kontaktdaten: ebw-oberpfalz@elkb.de, Telefonnummer: 09621/496260, Mobil: 0160/91718282

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.