Drittes offizielles Treffen der FC Bayern Fanclubs in Wildenau

Anzeige

Wildenau. Am vergangenen Wochenende war es  wieder soweit: Die Fanbetreuung des FC Bayern und der Fandialog Oberpfalz luden zum dritten offiziellen Treffen der Fanclubs aus der Region Oberpfalz nach Wildenau ein.

Teffen der Fanclubs 2017 Raimond Aumann

Natürlich lies es sich der ehemalige Profi und Direktor der Fanbetreuung Raimond Aumann nicht nehmen persönlich mit seinem Teamleiter Markus Meindl in den Gollwitzersaal zum offiziellen Treffen der Fanclubs zu kommen.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Nach den Begrüßungen informierte er die zahlreichen Fanclubvertreter über Zahlen, Daten und Neuerungen rund um den FC Bayern sowie die Umsetzung der Fanwünsche. Er unterstrich, dass er es sich zur Pflicht gemacht hatte, in die Oberpfalz zu kommen. Schließlich sei hier die Basis und es für ihn eine Herzensangelegenheit auf die Bedürfnisse des Fanclubs einzugehen.

Nach vielen Informationen und konstruktiven Gesprächen mit den Fans dankte Aumann der guten Kooperation und Umsetzung in der Oberpfalz und wünschte Marcus Fritsch, Veranstalter und Ansprechpartner der Oberpfälzer Fans, weiterhin alles Gute und wies auf die tolle Harmonie unter den Fanclubs hin. Nach gut zwei Stunden Austausch schloss Fandialog-Sprecher Alexander Groß zufrieden die Veranstaltung und die beiden Verantwortlichen aus München verließen positiv gestimmt die Oberpfalz.

Anschließend feierten die Fanclubvertreter noch gemütlich den Jahresbeginn und planten die gemeinsamen Fahrten und Aktionen für ihren Idolverein.

Teffen der Fanclubs 2017

Anzeige

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!