Einblicke bei Witt: Aufsichtsratsitzung im Warenverteilzentrum

Anzeige

Weiden. Im Arbeitsmarkt und der Wirtschaft hat der Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit in Weiden den vollen Durchblick. Die Witt-Gruppe ließ die Mitglieder dennoch staunen. 

Witt Gruppe Weiden Verwaltungsausschuss

Der Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit Weiden bekam Einblicke in die Arbeitsprozesse bei der Witt-Gruppe Weiden: Thomas Würdinger (1. von links), Wolfgang Scharnagl (6. von links), Helmut Fiedler (15. von links), Wolfgang Jess (11. Von links). Bild: Agentur für Arbeit Weiden.

Der Logistikstandort des Weidener Omnichannel-Unternehmens Witt-Gruppe stand im Mittelpunkt des Interesses des Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit Weiden. So fand die Sitzung des Aufsichtsorgans der Agentur für Arbeit Weiden im Warenverteilzentrum der Witt-Gruppe in Weiden West statt. Die zunehmende Internationalisierung, steigende Sendungsvolumina und hohe Kundenansprüche waren die Ausgangslage für die Erweiterung des Logistikstandortes der Witt-Gruppe.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Mit einem steigenden Umsatzwachstum, einem hohen Investitionsvolumen und dem Einstieg in den Markt USA beeindruckte das Unternehmen die Besucher. Bei einem Rundgang durch das Logistikzentrum zeigte sich die Witt-Gruppe als expandierender Betrieb. Das Unternehmen versendet täglich 120.000 Sendungen zu Spitzenzeiten. Geschäftsführer Wolfgang Jess vermittelte dem Verwaltungsausschuss einen intensiven Einblick in die Unternehmenskultur und in die weiteren Planungen der Witt-Gruppe.

Qualifizierung spielt Schlüsselrolle

In der anschließenden Sitzung des Verwaltungsausschusses der Arbeitsagentur informierte Thomas Würdinger, Vorsitzender der Agentur für Arbeit, über die Entwicklung auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt. „In den zahlreichen gemeldeten Stellen spiegelt sich der Fachkräftebedarf in der Region deutlich wider“, kommentiert Würdinger. Vor allem die Qualifizierung von Arbeitnehmern spiele eine Schlüsselrolle bei der Besetzung vakanter Arbeitsstellen in der Region.

Neuwahlen

Für den Verwaltungsausschuss stehen in den regelmäßig stattfindenden Sitzungen viele aktuelle Themen am Arbeitsmarkt und in der Wirtschaft auf dem Programm. Das Kontrollorgan der Arbeitsverwaltung überwacht und berät ehrenamtlich die Arbeit der Geschäftsführung der Arbeitsagentur und setzt sich paritätisch aus Vertretern der Arbeitgeber, der Arbeitnehmer und den öffentlichen Körperschaften zusammen. Den Vorsitz teilen sich alternierend die Arbeitgebervertreter und die Arbeitnehmervertreter. Bei den anstehenden Neuwahlen wurde als Vorsitzender Walter Scharnagl ab dem 1. Juli 2018, als stellvertretender Vorsitzender Helmut Fiedler vom DGB jeweils einstimmig gewählt.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.