SpVgg Weiden: Yetkin soll Offensive stärken

Anzeige

Weiden. Wegen Trainer Andreas Scheler hat sich Ali Yetkin noch kurz vor Ende der Wechselfrist entschieden zur SpVgg SV Weiden zu kommen.

Neuzugang SpVgg Weiden

Tainer Andreas Scheler (links) und Teammanager Ludwig Procher (rechts) begrüßen Ali Yetkin im Team. 

Ali Yetkin (32) wechselt vom Bayernligisten ASV Neumarkt zum Landesligisten nach Weiden. Zuvor spielte Yetkin beim Bayernligisten SV Seeligenporten. „Er ist eine weitere offensive Verstärkung und variabel einsetzbar, wichtig ist für mich, dass er die jungen Akteure mitreißen kann“, so Coach Scheler.

Yetkin wohnt in Fürth und hat dort auch seinen Job und seine Familie. Trotzdem will er die Herausforderung in Weiden annehmen und noch einmal so richtig durchstarten. Der Neuzugang ist ab sofort spielberechtigt und soll Weiden in der Offensive verstärken. Sein Ziel ist es, mit der SpVgg SV Weiden in der Landesliga Mitte ganz oben Fuß zu fassen und Erfolge einzufahren.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.