Vom Klassentreffen zum Traualtar

Anzeige

Grafenwöhr. Der Spätsommer zeigt sich noch einmal von seiner besten Seite und ist für eine feierliche Hochzeit wie gemacht. Ein weiterer Grund zur Freude für Wächter Stephan und Corina, geborene Albersdörfer, die sich in der Mariä Himmelfahrtskirche das Ja-Wort gaben.

Von Stefan Neidl

Hochzeit Wächter Grafenwöhr

Stephans Fußball-Freunde stehen Spalier

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Über 100 Hochzeitsgäste durften der feierlichen Zeremonie von Pfarrer Bernhard Müller beiwohnen. Vor dem Gotteshaus standen die Fußballer des SV Grafenwöhr und Arbeitskollegen Spalier für das Ehepaar.

Hochzeit am 3. Jahrestag

Der 29-jährige Grafenwöhrer Stephan ist staatlich geprüfter Elektrotechniker bei der Firma Lippert und begeisterter Fußballer. Die 28-Jährige Corina stammt ebenfalls aus Grafenwöhr und arbeitet als Fachangestellte bei der Agentur für Arbeit in Weiden. Sie kennen sich bereits seit der Grundschule kamen aber erst im Rahmen der Planung für ein Klassentreffen am 1.8.2015 zusammen.

Hochzeit Wächter Grafenwöhr

Das Brautpaar Corina und Stephan

Ab auf die Seychellen

An ihrem dritten Jahrestag ließen die Beiden sich bereits im August von Bürgermeister Edgar Knobloch standesamtlich trauen. Mit der Hochzeitsparty mit Freunden und Familien in Biberswöhr war es aber noch lange nicht getan – denn zu einer richtigen Vermählung gehört auch die entsprechende Hochzeitsreise, die die beiden auf die Seychellen führen wird.

Fotos: Stefan Neidl

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!