O’Schnitt-Traum wird wahr!

Anzeige

Wurz. Für die Verantwortlichen war es eine der schönsten und stimmungsvollsten Veranstaltungen seit Bestehen der O’Schnitt-Halle: Nach sieben Jahren ist es endlich gelungen die Golden Glitter Band für einen Auftritt zu gewinnen. Beim nahezu ausverkauften Konzert schafften es die Musiker von der ersten bis zur letzten Minute die Tanzfläche zu füllen.

Von Tom Kreuzer 

Golden Glitter Band Wurzer OSchnitt

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Jeder Gast war „gut drauf“, wollte tanzen  und mitsingen. Security? Braucht es nicht. Es gehört mittlerweile zur Tradition, dass eine Gruppe vom HPZ Irchenrieth freien Eintritt genießt. Die Betreuer kamen mit über 40 Personen und sorgten ebenfalls für gute Stimmung vor der Bühne. Nach der Pause bedankten sie sich mit Gastgeschenken bei der Band und dem Veranstalter.

Der Abend begann mit „Ein Bett im Kornfeld“. Danach folgten „Amigo Charlie Brown“, „Michaela“ und „Hello again“. Während des Konzerts stellten die fünf Musiker ihre originellen Namen vor: Enrico und Angelo Cabanossi, Pino Grigio, Costa Fastgarnix sowie Frontsänger Brad Hering. Sie frotzelten während der Songs untereinander und banden das Publikum mit ein. Einige Frauen durften auf der Bühne mittanzen.

Sie spielten jede Menge Schlagerhits. Jeder Song war dem Publikum altbekannt, zum Beispiel wie „Mendocino“, „Ti amo“, „Griechischer Wein“ oder „Fiesta Mexicana“. Die Bühne durfte die Band erst nach einer Extra-Zugabe verlassen.

Am Ende der Veranstaltung stand beidseits fest: „Das müssen wir unbedingt wiederholen!“

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!