Problemmüll richtig entsorgen: Giftmobil in Neustadt/WN

Anzeige

Neustadt/WN. Morgen heißt es in Neustadt/WN bitte Abstand halten und einen Mundschutz tragen, falls ihr beim Giftmobil vorbeischaut. Dort wird nämlich wieder der Problemmüll von Haushalten aus dem Landkreis Neustadt/WN eingesammelt.

Problemmüll Giftmobil Landkreis NeustadtWN Abfallwirtschaft Landratsamt

Bei den Problemmüllsammlungen darf sich am Annahmetisch immer nur eine Person aufhalten. Dabei ist der Sicherheitsabstand einzuhalten und der Landkreis verlangt eine Mund-Nase-Maske zu tragen. Bild: Peter Hägler

Zwischen 14.15 Uhr und 16.00 Uhr könnt ihr morgen (16.09.2020) euren Problemmüll abgeben. Wichtig ist aber: Der Ort hat sich geändert. Dieses mal sammeln die Mitarbeiter den Problemmüll auf dem DJK-Parkplatz am Kreisverkehr in Neustadt/WN ein.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Was ist Problemmüll?

Das Giftmobil kommt und erfasst in haushaltsüblichen Mengen beispielsweise Chemikalien, Medikamente, Farben und Lacke, Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen, Batterien, Holzschutzmittel und kleine Elektrogeräte wie Telefone, Rasierapparate, Bügeleisen und Bohrmaschinen.

Motor- oder Getriebeöl sowie Bauschutt kann nicht angenommen werden. Bei Fragen und großen Mengen könnt ihr euch an Abfallberater Peter Hägler wenden. Er ist auf dem Bürgertelefon unter der Nummer (09602) 793530 zu erreichen.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!