Wirtschaft

175 Millionen Fördermittel für die Region

Likes 0 Kommentare

Weiden. Die Volksbank Nordoberpfalz eG wurde zum achten Mal in Folge mit dem Fördermittelpreis der Deutschen Zentralgenossenschftsbank (DZ Bank AG) ausgezeichnet. Den Preis bekommen Banken, die viele zinsgünstige Förderkredite an ihre Kunden vermitteln.

Fördermittelpreis Volksbank Nordoberpfalz Bild von links nach rechts: Roland Beer (Betreuer für Freiberufler und Landwirte), Vorstandssprecher Dir. Gerhard Ludwig, Norbert Sonnauer (Firmenkundenbetreuer), Claus Herzmansky (Förderkreditbetreuer der DZ-Bank), Reinhard Höcht (Firmenkundenbetreuer), Vorstand Dir. Rudolf Winter, Gerhard Zeitler (Firmenkundenbetreuer), Thomas Ludwig (Leiter Firmenkundenbank), Dir. Karlheinz Assenbaum (Gebietsleiter Nordbayern der DZ Bank AG) Foto: Volksbank Nordoberpfalz

Im Jahr 2014 haben die KfW (Förderbank Deutschland) und die LfA (Förderbank Bayern) 29,1 Millionen Euro Fördermittel für Privat- und Firmenkunden der Volksbank Nordoberpfalz genehmigt. Insgesamt ist es der Volksbank so gelungen seit 2010 über 175 Millionen Euro Fördermittel in die Region zu holen. Den Förderpreis überreichten am Montag der Gebietsleiter Nordbayern der DZ Bank AG, Direktor Karlheinz Assenbaum und der Förderkreditbetreuer Claus Herzmansky an den Vorstandsprecher Gerhard Ludwig.

+++ Neu: OberpfalzECHO-Nachrichten kostenlos per WhatsApp! +++

Auszeichnung zeigt Qualität der Beratung

Direktor Gerhard Ludwig bedankte sich für die Auszeichnung: "Wir sind stolz auf diese Auszeichnung!" Schon zum achten Mal bekam die Volksbank diesen Preis jetzt schon verliehen. Das zeigt, die Qualität der Beratung und das Know-How der Mitarbeiter. Es ist also vor allem auch eine Auszeichnung für die Kundenbetreuer der Bank.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.