Buntes

Jeder kennt sie, jeder liebt sie!

Likes 0 Kommentare

Weiden. Diese zwei Damen hat mit Sicherheit jeder schon einmal gesehen: Zur Zeit versorgen sie uns auf dem Weidener Christkindlmarkt mit leckeren Heißgetränken, die uns bei winterlichen Temperaturen warm halten. Aber nicht nur zur Adventszeit sind sie ausgebucht: Auch auf jede Menge Volksfesten in der Region verkaufen Claudia und Marion süße Leckereien. 

Von Kristine Mann

Claudia, Marion, Glühweinverkäuferinnen, Christkindlmarkt Weiden3 Die Schwestern Claudia und Marion (von links) sind ein Power-Team: Zur Zeit versüßen die Grafenwöhrerinnen uns auf dem Weihnachtsmarkt in Weiden mit Glühwein und Punsch. Die beiden sind aber das ganze Jahr über aufs Volksfest-Tour.

"Schau her, das ist doch die Glühweinverkäuferin vom Weidener Christkindlmarkt" - sogar auf dem Flughafen in Madeira erkennt sie ein Flugpassagier: Die Schwestern Marion und Claudia lieben das Geschäft, immerhin sind sie schon seit ihrer Kindheit dabei. Schon ihre Eltern führten den Verkaufswagen und tourten von Volksfest zu Volksfest. "Wir sind da einfach mit reingewachsen", erzählt Claudia. Und auch heute noch ist die ganze Familie involviert und mit Herzblut dabei.

"Ohne Spaß geht es nicht", sagt sie. Schließlich ist es auch ein Vollzeitjob: Um sieben Uhr beginnt für die Familie der Arbeitstag. Bevor der Christkindlmarkt um 10 Uhr eröffnet und die ersten Gäste ihren Punsch trinken wollen, stehen noch einige Vorbereitungen an. Die beiden Schwestern und Claudias Mann arbeiten in Schichten. "Und wer nicht gerade am Glühweinstand arbeitet, der erledigt die Arbeit zu Hause", sagt Claudia und lacht. "Selbst und ständig", bringt es Marion auf den Punkt. Um 22 Uhr schließt der Christkindlmarkt, dann haben auch die Schwestern Feierabend.

Es kann schon sehr stressig werden, aber das ist es Wert"

Der Umgang mit Menschen ist es, was Claudia am meisten an dem Beruf gefällt. Außerdem habe man trotzdem die Freiheit und die Möglichkeit, sich die Zeit frei einzuteilen. Vom 24. November bis zum 23. Dezember sind die Powerfrauen rund um die Uhr auf dem Weidener Christkindlmarkt. Danach hat der Glühweinstand erst einmal Pause.

Warum es in Beilngries besonders schön ist

Die Volksfesttour für das nächste Jahr steht aber meist schon fest: Auch auf dem Frühlingsfest in Weiden, der Amberger Pfingstdult, auf Volksfesten in Marktredwitz, Wunsiedel, Dietfurt, auf dem deutsch-amerikanischen Volksfest in Grafenwöhr, Schützenfest in Weiden, in Riedenburg, Beilngries und Mindelstetten sind die fleißigen Schwestern anzutreffen. Natürlich gibt es dort dann keinen Glühwein: Claudia versüßt den Volksfestbesuch mit Eis, Schokofrüchten und Süßwaren, Marion bereitet den Volksfestbesuchern mit einem Ballon-Spickerstand und tollen Preisen eine Freude.

Besonders freuen sich die Grafenwöhrerinnen jedes Jahr auf das Volksfest im Erholungsort Beilngries: "Das Volksfest dort ist relativ klein, hat aber einen ganz besonderen Flair in schöner Atmosphäre", sagt Marion. "Fast wie Urlaub - einfach schön", stimmt Claudia zu. Und wenn sich die Schwestern dann nach erfolgreicher Volksfest- und Christkindlmarkt-Saison doch mal ein paar Tage Urlaub gönnen, fahren sie zum Abschalten am liebsten weg. Ein paar Tage Entspannung, denn das nächste Volksfest kommt bestimmt..

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.