Sport

Blue Devils heute leicht favorisiert bei den Regensburger Eisbären

Likes 0 Kommentare

Weiden/Regensburg. Mit einem knappen Sieg in Höchstadt und einem Punkt im Heimspiel gegen den Deggendorfer SC verteidigten die Blue Devils Weiden die Tabellenführung in der Oberliga Süd. Am Freitagabend gastiert die Mannschaft von Sebastian Buchwieser in Regensburg. Die Landsberg Riverkings sind am Sonntag zu Gast in der Hans-Schröpf-Arena.

Im Hinspiel holten die Regensburger Eisbären noch ein 0:4 auf. Zum Schluss setzten sich die Blue Devils aber durch. Bild: Jürgen Masching

Nach der Deutschland-Cup-Pause taten sich die Blue Devils am vergangenen Wochenende etwas schwerer als in den Wochen zuvor. Am Freitagabend holten sie ohne Chad Bassen und Rob Brown einen hart umkämpften 3:2-Auswärtserfolg in Höchstadt. Am Sonntagabend gelang gegen den Deggendorfer SC in der Schlussphase wie schon in Rosenheim ein später Ausgleichstreffer. Deggendorf erzielte in der Verlängerung dann das spielentscheidende 2:3.

Vertauschte Rollen in Regensburg

Beim Oberpfalz-Duell am Freitagabend bei den Eisbären Regensburg sind die Rollen im Vergleich zu den Vorjahren vertauscht. Die Blue Devils gehen als Tabellenführer in das Duell mit den Domstädtern, die am vergangenen Wochenende beide Partien wegen Corona-Verdachtsfällen verschieben mussten. Die Tests bei den Eisbären waren allesamt negativ und so greifen die Regensburger an diesem Wochenende wieder in den Spielbetrieb ein.

Wie gewohnt stellt der EVR eine der besten Mannschaften der Oberliga auf das Eis. Besonders Andrew Schembri und Constantin Ontl erwiesen sich bislang als äußerst produktiv und führen die interne Scorerwertung an. Devils-Trainer Sebastian Buchwieser ist beeindruckt von der Moral der Eisbären, die diese auch beim Spiel in Weiden, als die Eisbären einen 0:4-Rückstand noch ausglichen, an den Tag legte: „Regensburg hat starke Einzelspieler und ist – wie jede Saison – einer der Mitfavoriten, aber wir wollen natürlich die Punkte mitnehmen.“

Gast Landsberg mit Niederlagenserie

Am Sonntag gastieren die Landsberg Riverkings in Weiden. Nach einer niederlagenträchtigen ersten Oberliga-Saison nach dem Aufstieg lieferten die Riverkings zu Beginn der Saison ansprechende Leistungen, jedoch setzte es zuletzt fünf glatte Niederlagen in Serie und die Landsberger rutschten an das Tabellenende. „Landsberg hat uns im ersten Spiel bis in die Schlussphase hinein gefordert. Wir müssen wieder 100 Prozent aufs Eis bringen und wollen mit unserer läuferischen Klasse überzeugen und im Gesamtpaket dafür sorgen, dass auch diese drei Punkte in Weiden bleiben“, so Sebastian Buchwieser vor der Partie gegen die Riverkings.

Die Blue Devils bitten an dieser Stelle alle Besucherinnen und Besucher, die am Sonntag das Spiel live in der Hans-Schröpf-Arena besuchen möchten, die Informationen auf der Homepage der Blue Devils Weiden zu beachten. Leider betrifft die aktuelle Corona Verordnung auch die Sprade-TV-Zuschauer. Die Situation erfordert eine Preisanpassung für die Einzelbuchung auf 8,90 Euro. Die Anpassung gilt für die komplette Oberliga-Süd. Eine offizielle Mitteilung erfolgt morgen von Sprade-TV.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.