Wirtschaft

Digitale Medien optimal nutzen

Likes 0 Kommentare

Weiherhammer. Das Future Lab in Weiherhammer bietet gute Voraussetzung für Schulungen zur Nutzung digitaler Medien.

Das Team Digivolution möchte das Future Lab nutzen, den Bürgern digitale Anwendungsbeispiele näherzubringen. Von links Susanne Heibl, Erwin Löw, Maria Müller, Gerhard Müller Barbara Heibl, Susanne Martin und Peter Nickl. Bild: Gerhard Müller

Das überbetriebliche Bildungszentrum in Ostbayern (ÜBZO) entwickelt die Wissensregion mit seinen Bildungsangeboten weiter. Ein Teil davon ist das Future Lab, in dem zukünftige Bildungsszenarien erforscht, entwickelt und erprobt werden. Mit der sehr modernen Ausstattung und der notwendigen Hard- und Software werden industrielle Prozesse simuliert und mit Hilfe von Virtual Reality dargestellt.

Im Bereich Holodeck VR findet die Erprobung und Entwicklung von virtuellen Schulungs- und Lernszenarien statt. Dieses Deck VR besteht aus einem Kameragerüst, dass die Positionen der Teilnehmer ortet und für das Tracking von Userhandlungen zuständig ist. Zudem erhalten die Teilnehmer einen Rechnerrucksack und werden mit VR-Brillen ausgestattet.

Internationale Schulung

Das System lässt es zu, dass bis zu acht Teilnehmer an virtuellen 3D-Modellen aktiv werden können. Dabei ist auch globale Schulung auf internationaler Basis möglich. Durch mobile Systeme können sich Interessierte aus verschiedenen Regionen oder Ländern in das System einwählen, dies ermöglicht ortsunabhängige Teilnahmen an Schulungen, Veranstaltungen und so weiter.

Bei einem Besuch der Mitglieder des Teams Digivolution im Future Lab informierte der Projektverantwortliche Florian Waldeck die Besucher über vielfältige Möglichkeiten, die speziell dieses Holodeck bietet, um die Angebote, die das Team Digivolution der Bevölkerung machen möchte, umzusetzen.

Guten Eindruck weitergeben

Diese sind unter anderem Hilfestellungen beim Erlernen von Grundkenntnissen mit Smartphones, Laptops und Tablets. Zusätzlich wird über die selektierte Anwendung von Apps informiert und die grundsätzliche Angst durch anfängliche Unsicherheiten für digitale Medien genommen.

Die Technik und die Möglichkeiten im Future Lab ermöglichen für zukünftige Veranstaltungen des Teams Digivolution der Bevölkerung großartige Eindrücke weiterzugeben: das Eintauchen in Fantasiewelten, Informationen zu und digitale Reisen in Länder, die man bereits in „echt“ besuchte oder noch als Reiseziel auf der Wunschliste stehen hat. Selbst wenn es also aus gesundheitlichen oder anderen Gründen nicht möglich ist, solche Reisen durchzuführen, kann man durch virtuelle Nachbauten dies erleben und staunen.

Und wer interessierter an Technik ist: Auch hier findet das Holodeck Themen, die faszinieren: sich in einer Halle bewegen, in der man Einblicke in die Verarbeitung von Kfzs erhält, ohne dass ein Schraubenzieher oder Hammer in die Hand genommen werden muss.

Das Team Digivolution freut sich auf Interessenten, wenn Treffen wieder möglich sind. Veranstaltungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.