Sport

Eishockey-Nachwuchs geht leer aus

Likes 0 Kommentare

Weiden. Die Young-Blue-Devils-Teams kassierten am Wochenende durch die Bank Niederlagen. Am Freitag wollen sich die U 20-Junioren daheim gegen Nürnberg für zwei erlittene Saisonniederlagen revanchieren.

Die Mannschaften der Young Blue Devils mussten sich am vergangenen Wochenende geschlagen geben. Symbolbild: Heinz Preßl

Nichts zu holen gab es für die Nachwuchsteams der Blue Devils am vergangenen Wochenende. Die U 13-Knaben mussten sich auf heimischem Eis mit 2:14 dem ERV Schweinfurt geschlagen geben, und die Partie in Nürnberg wegen zweier Corona-Verdachtsfälle absagen. Die U 15-Schüler zogen daheim gegen den ERC Ingolstadt mit 0:7 den Kürzeren und das U 17-Team verlor in Peiting mit 4:20.

Gelingt den U 20-Junioren gegen Nürnberg die Revanche?

Am kommenden Wochenende müssen die Kleinstschüler der U 9 am Samstag um 10 Uhr daheim gegen Amberg ran, die U 13-Knaben gastieren am Samstag in Ingolstadt und am Sonntag in Regensburg. Fraglich ist allerdings, ob die Partien wegen Corona tatsächlich angepfiffen werden können. Die U 20-Junioren wollen sich am Freitag um 20 Uhr im Heimspiel gegen Nürnberg für die zwei knappen Saisonniederlagen revanchieren. Am Samstag müssen die Weidener Junioren in Deggendorf antreten.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.