Erneuter Corona-Alarm bei den Blue Devils

Weiden. Corona und kein Ende auch im Eishockey. Erneut wurden einige Spieler der Blue Devils positiv auf das Virus getestet und so ist unklar, wie es weitergeht mit den Spielen. Die Partie am Freitag wurde bereits abgesagt, weil auch vom Gegner Rosenheim einige Akteure wegen Corona ausfallen.

Im Allgäu müssen die Oberpfälzer zum ersten Mal eine Niederlage verdauen. Bild: Blue Devils Weiden

Nachdem in der vergangenen Woche bereits positive Corona-Fälle bei den Blue Devils Weiden auftraten, fielen nun bei weiteren Tests erneut mehrere Ergebnisse positiv aus. Alle positiv getesteten Personen haben nur milde Symptome. Auch in den kommenden Tagen werden zusätzliche Tests durchgeführt.

Welche Auswirkungen dies auf die kommenden Spiele der Blue Devils in der Eishockey-Oberliga Süd hat, ist noch offen. Hierzu stehen die Verantwortlichen des EVW mit dem DEB sowie den beteiligten Vereinen bereits in Kontakt. Da die Gesundheit aller im Vordergrund steht, sind weitere Absagen und Änderungen im Spielplan möglich. Die Partie am kommenden Freitag in Rosenheim ist bereits abgesagt, da es auch im Kader der Starbulls positive Fälle gibt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.