Glasfaser Direkt: Vertragsunterzeichnung im Rathaus

Grafenwöhr. Zwischen Glasfaser Direkt und der Stadt Grafenwöhr kam es zur Unterzeichnung einer Absichtserklärung.

Sascha Karajica (Verkaufs Manager Glasfaser Direct), Bürgermeister Edgar
Knobloch und Alexandra Sitter (Öffentlichkeitsarbeit Glasfaser Direkt) bei der Vertragsunterzeichnung im Rathaus. Bild: Jürgen Masching
Sascha Karajica (Verkaufs Manager Glasfaser Direct), Bürgermeister Edgar Knobloch und Alexandra Sitter (Öffentlichkeitsarbeit Glasfaser Direkt) bei der Vertragsunterzeichnung im Rathaus. Bild: Jürgen Masching
Bis zum Februar können sich die Einwohner Grafenwöhrs einen kostenfreien Glasfaserzugang sichern. Bild: Jürgen Masching
Bis zum Februar können sich die Einwohner Grafenwöhrs einen kostenfreien Glasfaserzugang sichern. Bild: Jürgen Masching
Jürgen Masching
Jürgen Masching

Das bundesweite Telekommunikationsunternehmen Glasfaser Direkt wird die Stadt Grafenwöhr eigenwirtschaftlich mit Glasfaser bis ins Haus ausbauen. Für die Stadt, so der erste Bürgermeister Edgar Knobloch bei der Unterzeichnung der Absichtserklärung am Montagnachmittag im Rathaus der Stadt, bedeutet dieser flächendeckende Ausbau eine deutliche Steigerung der Attraktivität für Unternehmen und Bürger.

Zukunftsfähige Infrastruktur

Eine zukunftsfähige Infrastruktur durch 100 Prozent Glasfaser sei der richtige Schritt für die digitale Zukunft der Stadt Grafenwöhr. Daher hat der Stadtrat gerne grünes Licht gegeben. Um die insgesamt rund 3.800 Wohneinheiten in Grafenwöhr an das Netz anzuschließen, ist Voraussetzung, dass ausreichend Bürgerinnen und Bürger ihre Bereitschaft erklären, den bestehenden Telekommunikationsvertrag zu Glasfaser Direkt zu wechseln.

Kostenfreien Anschluss bis Februar sichern

Dazu startet ab dem 14. November eine Abfrage in Grafenwöhr. Dies erfolgt zu Beginn mit Informationsschreiben. Auch werden die Vertriebsmitarbeiter des Unternehmens alle Bürger aufsuchen und zudem ab November jeden Donnerstag auf dem Grafenwöhrer Markt stehen. Alle Bürger und Unternehmen haben die Chance, sich bis zum Februar einen kostenfreien Glasfaseranschluss zu sichern und volle Glasfaser-Bandbreiten bis in das Haus zu erhalten. Baustart ist im Frühjahr 2023 geplant.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.