Kollision auf B470: zwei Schwerverletzte [update: Video]

Eschenbach. Am Donnerstag gegen 14.20 Uhr kam ein 59-Jähriger aus Pressath auf der B470 zwischen Kirchenthumbach und Eschenbach mit seinem Audi Q3 aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Eine 45-Jährige aus Kirchenthumbach hatte keine Chance mehr auszuweichen. Der Audi-Fahrer erfasste ihren BMW X1 frontal.

Beide Fahrzeugführer waren allein in ihren Pkws und wurden schwer verletzt. Zuerst war der Notarzt mit dem Rettungshubschrauber am Unfallort und versorgte die beiden Unfallopfer. Für die Bergung des 59-Jährigen entfernten die Helfer der Feuerwehren Kirchenthumbach und Neuzirkendorf die Beifahrertüre mit der Rettungsschere. Insgesamt waren 25 Feuerwehrkräfte unter Leitung von Kommandant Wolfgang Böhm am Unglücksort, die die Unfallstelle auch von auslaufenden Betriebsstoffen reinigten.

Bis 16 Uhr war die B470 komplett gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von zusammen 35.000 Euro. Das Rote Kreuz brachte die Schwerverletzten ins Klinikum Weiden.

Traueranzeige Franz Ziegler, Weiden 400x300
Symbolbild: Philipp Gerbig

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.