Buntes

Leserbrief zum BR-Kommentar: "Jetzt muss ich protestieren - Film ist normal, unaufgesetzt"

Likes 0 Kommentare
Anzeige

Parkstein. Der Oberpfälzer Franz Deubzer meldet sich zu dem "Kommentar: BR, was soll das?" und protestiert. Er empfindet den Film als unaufgesetzt und unaufgeregt.

Seinen kompletten Leserbrief in Bezug auf den Kommentar: BR, was soll das? hier lesen:

"Alles ist so normal, unaufgesetzt, unaufgeregt. Wo sich keiner aufmandeln und besser und schöner machen muss."

Unser Leser Franz Deubzer schreibt: 

"Jetzt muss ich mich aber mal echt melden und protestieren. Als gebürtiger im Bauernhaus neben einem Bach zur Welt gekommener Oberpfälzer. Ein Haus, das auch nicht viel anders ausgesehen hat als die in Parkstein. Als Eingeborener also, der immer stolz darauf war, dass er aus einer selbstbewussten Gegend kommt, die immun ist gegen diese künstlich hochgejazzte, tourismusverseuchte, von kreativen Wirrköpfen PR-mäßig über ganz Bayern ausgegossene Werbe- und Propagandasoße a la „München mag dich!“ oder so ähnlich.

Ich habe den Film über die Oberpfalz auch gesehen. Das war eine sensible, einfühlsame Beschreibung eines Lands und seiner Leute, eine Sendung genau gegen den Strich einer völlig durchgedrehten, übertourten Gegenwart, die noch aus allem und jedem eine Geschäftsidee macht. Eine Sendung, die Ruhe ausgestrahlt und von der Ruhe erzählt hat, nein Menschen davon hat erzählen lassen. Sie nicht ausgefragt und abgehakt hat. Neben mir sind beim Zuschauen zwei Oberbayern gesessen, die allen Ernstes überlegt haben, ob man da nicht hinziehen sollte in diese Gegend. Weil die ihnen so gefallan hat. Weil ihnen da alles so normal vorkam.

Das ist das Schönste, was man von einer Landschaft, ihrem Völkchen und einem Film, der darüber berichtet, sagen kann: dass alles so normal ist, unaufgesetzt, unaufgeregt. Wo sich keiner aufmandeln und besser und schöner machen muss, als er ist. Wo man das Alte nicht verleugnet, abreisst oder überpinselt, sondern seine Patina in Ehren hält, indem man sie in Ruhe lässt. Wie ein altes ehrwürdiges runzliges viel-fältiges Gesicht. Das keine Schminke und schon gar kein Lifting nötig hat."

Verfasser: Franz Deubzer

Hinweis: Leserbriefe geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Leserbriefe an redaktion@oberpfalzecho.de!

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.