Lions Club-Präsidentin hängt noch ein Jahr dran

Neustadt/WN. Regina Kestel bleibt noch ein weiteres Jahr Präsidentin des Lions Clubs Neustadt/WN-Lobkowitz. Heuer soll wieder zum Faschingsstart der Krapfenschmaus steigen.

Regina Kestel (rechts) verlängert um ein weiteres Jahr als Präsidentin des Lions-Clubs Neustadt/WN-Lobkowitz. Erster Vize ist Florian Schott, zweite Vizepräsidentin Andrea Gollwitzer. Foto: Benedikt Grimm

Regina Kestel bleibt für ein weiteres Jahr Präsidentin des Lions Clubs Neustadt/WN-Lobkowitz. „Ich habe mich gerne bereit erklärt, noch ein zweites Jahr im Amt zu bleiben und danke euch für das Vertrauen, das ihr mir noch ein weiteres Jahr schenkt“, sagte die neue und bisherige Präsidentin bei der Übergabefeier im Restaurant Elements in Weiherhammer. Neuer erster Vizepräsident ist der bisherige Schatzmeister Florian Schott. Als zweite Vizepräsidentin fungiert nun Andrea Gollwitzer.

In Ihrem Rückblick auf das Lions-Jahr 2021/2022 erinnerte Kestel an die Krapfenschmaus-Activity, bei der tausende Krapfen durch die Mitglieder an Unternehmen und Einrichtungen in der Region verteilt wurden. Von den Einnahmen profitierten gemeinnützige Organisationen aus der Region.

900 Paar Markensocken verteilt

Unter dem Motto „Wir machen uns auf die Socken“ verteilten die Lions rund 900 Paar
hochwertige Markensocken an das Frauenhaus, die Tafeln in Weiden und Mitterteich, das Waisenhaus Windischeschenbach und an das HPZ Irchenrieth. Kontakte zum Lions Club Oberpfälzer Jura und wiederum dessen Kontakte zum Sockenhersteller im Club Schmallenberg-Hochsauerland machten die außergewöhnliche Aktion möglich.

Heuer wieder Krapfenschmaus-Aktion

Fachvorträge bei den monatlichen Meetings und Besichtigungen ergänzten das Club-Programm coronabedingt teilweise in Form von Online-Meetings. Auch am 11. November werden die Lions im Rahmen des Krapfenschmaus wieder im ganzen Landkreis und der Stadt Weiden die leckeren Schmalzgebäcke verteilen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.