Nach 30 Jahre: Brigitte Krapf verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand

Leuchtenberg. Nach 30 Jahren verabschiedet sich Lehrerin Brigitte Krapf von der Grundschule in den wohlverdienten Ruhestand.

Die scheidende Lehrerin Brigitte Krapf (mit Blumenstrauß) mit Schulleiterin Beate Vetterl (rechts von ihr) den Kolleginnen, dem Elternbeirat und Bürgermeister Anton Kappl. Foto: Sieglinde Schärtl

Einen weiteren Abschied gab es an der Grundschule in Leuchtenberg, nicht nur Kinder verlassen nach vier Jahren die Schule, sondern auch eine Lehrerin geht in den wohlverdienten Ruhestand. 30 Jahre hat Brigitte Krapf den Schülern als Fachlehrerin für Handarbeit, Zeichnen, Malen und Kunst viel Wertvolles beigebracht.

Einfühlsamer Umgang mit den Kindern

Die Kolleginnen Sonja Kramer und Magdalena Prechtl hatten mit den Kindern ein Abschiedsprogramm parat. Beate Vetterl, Rektorin der Grundschule Vohenstrauß und Schulleiterin der Grundschule Leuchtenberg, stellte heraus, dass die scheidende Lehrkraft sehr einfühlsam mit den Kindern arbeitete und lehrte. Für die Marktgemeinde Leuchtenberg bedankte sich das Gemeindeoberhaupt Anton Kappl.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.