Schönes neues Detail für das Kinderhaus St. Elisabeth

Kirchenthumbach. Eine echte und nicht ganz billige Spende mit Herz: Die Kinder der Glühwürmchengruppe im Kinderhaus St. Elisabeth können sich über "ihre" neue, elektrisch betriebene Markise freuen.

Über eine schattenspendende Markise freut sich das Kinderhaus St. Elisabeth. Bei der Spendenübergabe dabei waren Alois Lehner, Erzieherin Stephanie Purucker, Daniela Dimler und Günther Merkel (von links). Foto: Petra Lettner

Gut behütet waren die Kleinsten in der Krippe des Kinderhauses St. Elisabeth in Kirchenthumbach schon immer. Doch jetzt sind die Kinder der Glühwürmchengruppe auch perfekt beschattet. Eine große Markise in der Größe vier auf neun Meter spendet an heißen und sonnigen Tagen nun den nötigen Schutz.

Firma mit einem Herz für Kinder

Möglich gemacht hat das die Firma Heim & Haus aus Auerbach. Sie spendete eine elektrisch betriebene Markise, deren Kosten im mittleren vierstelligen Bereich liegen. Lediglich die Montagekosten muss das Kinderhaus bezahlen.

Die Leiterin Daniela Dimler freute sich sehr, dass durch die große Markise die Spielfläche der Kleinsten im Außenbereich nun gut beschattet ist und die Innenräume der Krippe können sich nicht mehr so stark aufheizen. Ihr Dank galt Günther Merkel, Leiter des Qualitätsmanagements von Heim und Haus für die großzügige Spende. Alois Lehner von der Kirchenverwaltung bedankte sich ebenfalls, und freute sich, dass der Wunsch der Erzieherinnen und Kinder jetzt erfüllt wurde.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.