Tirschenreuther mit Herzblut und Engagement ausgezeichnet

Tirschenreuth. Zahlreiche verdiente Bürgerinnen und Bürger haben von Bürgermeister Franz Stahl den Ehrenamtspreis, die Verdienstmedaille und die Ehrenmedaille in Gold erhalten.

Die „TURSO“-Preisträger Iris Rahm (Zweite von Links) mit Ehemann Wolfgang (links), Monika Bauer (Dritte von rechts) sowie Horst Wettinger (zweiter von rechts) mit Ehefrau Lisa (rechts). Foto: Stadt Tirschenreuth
Die „TURSO“-Preisträger Iris Rahm (Zweite von Links) mit Ehemann Wolfgang (links), Monika Bauer (Dritte von rechts) sowie Horst Wettinger (zweiter von rechts) mit Ehefrau Lisa (rechts). Foto: Stadt Tirschenreuth
Mit der Verdienstmedaille der Stadt ehrte Bürgermeister Franz Stahl Jürgen Steiner, Prof. Dr. Wolfgang Baier, Bruno Klemsche, Regine Löffler-Klemsche, Norbert Grüner, Werner Schirmer und Franz Häring (von links) .Foto: Stadt Tirschenreuth
Mit der Verdienstmedaille der Stadt ehrte Bürgermeister Franz Stahl Jürgen Steiner, Prof. Dr. Wolfgang Baier, Bruno Klemsche, Regine Löffler-Klemsche, Norbert Grüner, Werner Schirmer und Franz Häring (von links) .Foto: Stadt Tirschenreuth
BU: Bürgermeister Franz Stahl (rechts) mit Stadtrat Karl Berr (links), der mit der Ehrenmedaille in Gold ausgezeichnet wurde. Foto: Stadt Tirschenreuth
BU: Bürgermeister Franz Stahl (rechts) mit Stadtrat Karl Berr (links), der mit der Ehrenmedaille in Gold ausgezeichnet wurde. Foto: Stadt Tirschenreuth
Die „TURSO“-Preisträger Iris Rahm (Zweite von Links) mit Ehemann Wolfgang (links), Monika Bauer (Dritte von rechts) sowie Horst Wettinger (zweiter von rechts) mit Ehefrau Lisa (rechts). Foto: Stadt Tirschenreuth
Foto: Stadt Tirschenreuth
Foto: Stadt Tirschenreuth

Im Rahmen eines Ehrenabends hat Bürgermeister Franz Stahl am Montag in der Fronfeste Bürgerinnen und Bürger, die sich um das Wohl der Stadt Tirschenreuth verdient gemacht haben, ausgezeichnet.

„Sie alle haben sich durch langjährige ehrenamtliche Tätigkeit sowie gesellschaftliche Verdienste auf unterschiedlichsten Gebieten ausgezeichnet. Deshalb freue ich mich sehr, dass ich heute, nach zweijähriger coronabedingter Pause, wieder die Gelegenheit habe, Mitbürgerinnen und Mitbürgern für deren großartigen Einsatz zu danken“

Bürgermeister Franz Stahl

In seinen anschließenden Laudationen würdigte Franz Stahl ausführlich das Engagement der Ausgezeichneten – das er zum Ende jeder einzelnen Laudatio noch einmal auf den Punkt brachte.

Der Ehrenamtspreis „TURSO“ geht an …

Monika Bauer, die unter anderem viele Jahrzehnte Erste und Zweite Vorsitzende der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) Tirschenreuth war und dort bis heute Seniorenbeauftragte ist: „Eine Frau, die sich in höchsten Maße durch Hilfsbereitschaft und Bescheidenheit auszeichnet – und der bis heute keine Arbeit zu viel ist.“

Iris Rahm, die erfolgreiche Turnerin und Trainerin bei der Turngemeinschaft Tirschenreuth ist und seit über 20 Jahren verschiedene Ämter im Turngau Oberpfalz-Nord innehat: „Eine Ehrenamt-Begeisterte, die mit Leib und Seele Turnerin ist.“

Horst Wettinger, der 35 Jahre Vorsitzender des Skiclubs Tirschenreuth war: „Ein Skiclub-Ehrenvorsitzender, der sich auch heute noch mit viel Herzblut ehrenamtlich engagiert.“

Die Verdienstmedaille erhält …

Regina Löffler-Klemsche, die unter anderem seit 2009 Vorsitzende des Heimatkreises Plan-Weseritz ist, und Bruno Klemsche, der sich gemeinsam mit seiner Ehefrau seit vielen Jahrzehnten bei der Sudetendeutschen Landsmannschaft engagiert: „Zwei, die sich in Tirschenreuth und unserer Region einfach wohl fühlen, die die Geschichte der Vorfahren nicht in Vergessenheit geraten lassen wollen – und dabei nicht nur regional und bundeslandübergreifend aktiv sind, sondern sich auch länderübergreifend für Aussöhnung und Völkerverständigung einsetzen.“

Franz Häring, der Geschäftsführer der Gartenschau „Natur in Tirschenreuth 2013“ war und seit vielen Jahren Zweiter Vorsitzender des Fördervereins Fischhofpark ist: „Einer, der durch sein Engagement sowohl dem Fischhofpark als auch der Stadt sprichwörtlich zu neuer Blüte verholfen hat. Und der im wahrsten Sinne des Wortes ‚Mister Gartenschau‘ ist.“

Jürgen Steiner, der unter anderem bereits 200 Mal einen Marathon gelaufen ist: „Einer, den der Sport zu Höchstleistungen beflügelt hat – und der im positivsten Sinne des Wortes ein ‚Grenzüberschreiter‘ ist.

Norbert Grüner, der seit 1994 in der Region als Fotograf und Redakteur tätig war. „Einer, dessen Geschichten bis heute nachwirken – und für den die Kamera nach wie vor sein ständiger Begleiter ist.“

Werner Schirmer, der seit den 1970er Jahren als freier Mitarbeiter und Volontär, später als Redakteur und stellvertretender Ressortleiter Stiftland tätig war. „Einer, der das Schreiben auch im Ruhestand nicht sein lässt – und dessen in Entstehung befindlicher Roman hoffentlich bald vollendet ist.“

Prof. Dr. Wolfgang Baier, der von 2012 bis 2022 Präsident der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH) war und maßgeblichen Anteil daran hatte, dass
Tirschenreuth seit 2016 dezentraler Studienstandort der OTH ist. „Einer, der für die Anerkennung von Tirschenreuth als OTH-Hochschulstandort mit uns gemeinsam viele Hürden übersprungen hat. Weil er als Physiker natürlich genau weiß, dass erst die Summe vieler kleiner Teilchen ein großes Ganzes ergibt.“

Die Ehrenmedaille in Gold wird verliehen an …

Karl Berr, der seit 50 Jahren Mitglied des Tirschenreuther Stadtrates ist. „Einer, der in
dieser Zeit oft auch kontrovers seine Meinung vertreten hat – und sich stets für ihm wichtige Themen wie Naturschutz, Stadtplanung und lokale Energiepolitik eingesetzt hat.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.