Unfall verursacht und einfach weiter gefahren

Kirchenthumbach. Am Mittwoch musste eine Frau einem entgegenkommenden Wagen ausweichen und kam von der Straße ab. Der Unfallverursacher hielt jedoch nicht an.

Polizeiauto Blaulicht Symbolbild
Symbolfoto: OberpfalzECHO/Ann-Marie Zell

Am Mittwoch fuhr eine Frau (20) gegen 10.35 Uhr mit Ihrem Auto auf der Staatsstraße 2120 von Schlammersdorf in Richtung Kirchenthumbach. Kurz vor der Ortseinfahrt kam ihr ein bisher unbekannter Wagen entgegen und geriet auf die Gegenfahrbahn, weshalb sie nach rechts ausweichen musste.

Fahrerin blieb unverletzt

Hier geriet sie mit ihrem Fahrzeug in das Bankett, woraufhin sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und in einem anliegenden Feld zum Stehen kam. Der oder die Unbekannte fuhr daraufhin weiter. Beim Wagen des Unfallverursachers soll es sich um einen hellen SUV handeln. Die Frau konnte sich selbstständig aus ihrem Auto befreien und blieb unverletzt. Am Wagen entstand ein Schaden von etwa 4.000 Euro.

Hinweise

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, die Polizeiinspektion Eschenbach unter der Telefonnummer 09645 / 92040 zu verständigen.

.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.