Menschen

Weidener Stadtrat verabschiedet zehn Macher

Likes 0 Kommentare

Weiden. Um etwas zu verändern und die Stadt aktiv mitzugestalten, heißt es "Ärmel hochkrempeln und los". Als Stadträte haben zehn Weidener viel erreicht - die Stadt schuldet ihnen viel Anerkennung.

Die Stadt Weiden verabschiedet viele Stadtratmitglieder und dankt für ihren Einsatz. Von links: Michael Bihler, Reinhard Meier, Philipp Beyer, Karl-Heinz Schell, Josef Gebhardt, Veit Wagner, Altoberbürgermeister Kurt Seggewiß, Alois Schinabeck, Horst Fuchs, Oberbürgermeister Jens Meyer. Bild: Gabriele Schönberger.

Stadtrat und Stadtspitze Weiden haben im Beisein von Altbürgermeister Kurt Seggewiß insgesamt zehn ausgeschiedene - und höchstverdiente - Stadträte verabschiedet. "Durch die Corona-Pandemie mussten doch mehrere Monate ins Land ziehen, bis die Verabschiedung im gebührenden Rahmen stattfinden konnte", erklärt ein Sprecher der Stadt Weiden.

"Was lange währt, ...."

Oberbürgermeister Jens Meyer hat den Mitgliedern des Gremiums für ihren jahrelangen - teils sogar jahrzehnte anhaltenden - Einsatz als Kommunalpolitiker gedankt. Für stolze 36 Jahre Stadtratstätigkeit überreichte der Rathauschef Karl-Heinz Schell ein Buchpräsent und Alois Schinabeck für achtzehn Jahre als Stadtrat eine gerahmte Landkarte von Neunkirchen.

Zwölf Jahre dabei waren Josef Gebhardt und Veit Wagner. Nach sechs Jahren sagten auch Philipp Beyer, Norbert Freundorfer, Michael Bihler und Reinhard Meier dem Stadtrat "Adieu". Nach vier Jahren verabschiedete sich Karlheinz Beer und nach drei Jahren Horst Fuchs aus dem Stadtrat.

Mit einem guten Tropfen bedankte sich die Stadtspitze zusätzlich bei allen ausgeschiedenen Stadträten. „Seit dem Beginn Ihrer Tätigkeit haben sich mannigfaltige Veränderungen vollzogen. Weiden sieht heute anders aus als noch vor Jahren. Ihr Engagement war immer zu spüren. Hierfür gebührt Ihnen unsere Wertschätzung und Anerkennung. Im Namen der Stadt wünsche ich Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute“, so Oberbürgermeister Jens Meyer.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.