Frontalzusammenstoß: Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

Albersrieth/Vohenstrauß. Bei dem Unfall am Montagnachmittag entstanden an beiden Fahrzeugen wirtschaftliche Totalschäden.

Symbolbild OberpfalzECHO/David Trott

Am 18.07.2022 kam es gegen 16 Uhr auf der Staatsstraße 2166 auf Höhe der Einmündung nach Albersrieth zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen.

Ein Mann (34) fuhr mit seinem VW Golf von Weiden her kommend in Fahrtrichtung Vohenstrauß. Als er auf Höhe Albersrieth nach links in die Staatsstraße 2396 abbiegen wollte, übersah er den entgegenkommenden Opel Insignia eines Mannes (54), der von Vohenstrauß in Richtung Weiden unterwegs war.

Frontaler Zusammenstoß

Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen und drehten sich durch die Wucht des Zusammenstoßes um 180 Grad. Der Golf wurde zudem in die gut drei Meter tieferliegende Böschung geschleudert. Der Fahrer des VW-Golfs und die Beifahrerin im Opel wurden bei dem Unfall leicht, der Fahrer des Insignia mittelschwer verletzt.

Alle Personen wurden nach der Erstversorgung durch Notarzt Werner Duschner und seinem Team in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von geschätzt jeweils 15.000 Euro.

Die Feuerwehren aus Waldau und Lennesrieth sicherten mit 20 Mann die Unfallstelle ab und kümmerten sich um die erforderlichen Verkehrslenkungsmaßnahmen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.