SpVgg Schirmitz feiert 100-jähriges Jubiläum

Schirmitz. Auch am Festsonntag war bei der Jubiläumsfeier der SpVgg Schirmitz viel geboten.

Mit einem Festzug von der Kirche zum Sportplatz eröffnete die SpVgg
Schirmitz den Festtag mit der Segnung der Fahnenbänder und dem Anbau. Foto: Reinhard Kreuzer
Mit einem Festzug von der Kirche zum Sportplatz eröffnete die SpVgg Schirmitz den Festtag mit der Segnung der Fahnenbänder und dem Anbau. Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer

Ein weiterer Höhepunkt bei der Hundertjahrfeier der SpVgg war der Kommersabend mit dem Kirchenzug von der Kirche Maria Königin zum Sportplatz. Dort segnete Pfarrer Thomas Stohldreier die Fahnenbänder zu Ehren der Verstorbenen und zum 100-jährigen Jubiläum des Vereins.

Unsere Heimat – unsere Liebe

Am Sonntagvormittag führte der Taferlbub mit seinem geschmückten SpVgg-Taferl den Zug an. Ihm folgte im offenen Cabrio Ehrenmitglied Ludwig Bock und der 1. Vorsitzende Siegfried Pautsch. Eingereiht hatten sich die Ehrengäste und die befreundeten Vereine mit acht Fahnen. Herausgehoben haben sich die Dutzende von Kindern und Jugendlichen, die in den blauen Jubiläums-Shirts mit dem Slogan „Unsere Heimat – unsere Liebe“ mitmarschierten.

Gottesdienst im Freien gefeiert

Der Teeniechor unter der Leitung von Wolfgang Ziegler begrüßte die Gottesdienstbesucher am Freialtar. Der Geistliche feierte mit den Gläubigen den Festgottesdienst. Nach dem Segen für die Menschen stellte Thomas Stohldreier die beiden Fahnenbänder unter den Schutz Gottes – das Band zu Ehren der Verstorbenen in Schwarz und in Blau, das zum 100-jährigen Jubiläum. Weiter segnete Stohldreier den Neubau des Lagergebäudes und die vollautomatische Rasensprinkleranlage, die im Fußballplatz versenkt liegt.

Grußworte für viel Engagement

Landrat Andreas Meier lobte besonders das ehrenamtliche Engagement. „Das ist der Kitt, der unsere Gemeinschaft zusammenhält“. Er wünschte sich weiter aktive Vereinsmitglieder und weil der Unterhalt auch Kosten verursacht, brachte er eine Spende mit.

Der Nachmittag gehörte den Kindern

Großen Spaß machte die Hüpfburg und das erstmals aufgestellte XXL-Fußball-Dart-Spiel. Ein Highlight war auch die von Jugendleiter Thomas Lindner organisierte Kinder-Tombola mit über 500 Preisen, Hauptpreis waren zwei Eintrittskarten für ein Bayernspiel in der Allianz-Arena.

Gewinner der Verlosung

  • 1. Preis ein 500-Euro-Gutschein vom Küchenwerk Weiden (Los-Nr. 451)
  • 2. Preis ein 250 Euro-Gutschein für Pellets (abgeholt)
  • 3. Preis ein gegrilltes Spanferkel mit 20 kg (abgeholt)
  • 4. Preis 100 Euro-Gutschein von Intersport Giessübel (Los-Nr. 640)
  • 5. Preis Satellitenantenne (Los-Nr. 097)
  • 6. Preis Audi-Q3 Erlebniswochenende (Los-Nr. 393)
  • 7. Preis ein 50 Euro-Gutschein vom Sportheim Schirmitz (Los-Nr. 613)
  • Weitere Preise waren je ein Kasten Getränke von der Gambrinus-Brauerei (Los-Nr. 302, 200, 233, 284, 448, 713, 699)

Die Preise und Gutscheine sind im Sportheim abzuholen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.