NOC treibt’s auf die Spitze

Anzeige

Weiden. Die Bauarbeiten auf der NOC-Baustelle im Herzen Weidens laufen auf Hochtouren. Dass das Gebäude in die Höhe wächst, war für alle in den letzten Wochen gut erkennbar. Der Rohbau soll jetzt auch endlich fertig werden: Am 11. April wollen Stadt, Investoren und Bauunternehmen schließlich Richtfest feiern. 

Von Kristine Mann

NOC Fondara Stadtgalerie Weiden Nordoberpfalz Center Weiden Innenstadt

Das NOC hat bald seine „Spitze“ erreicht. Im April feiert das NOC Richtfest. Bild: Fondara-Webcam

Das NOC schoss in den letzten Wochen in die Höhe. Jetzt hat es bald „die Spitze“ erreicht: Im April wird Richtfest gefeiert. Das ist der nächste Meilenstein nach der Grundsteinlegung im November 2016. Das heißt aber auch: Bis zur NOC-Eröffnung müssen wir uns noch weiter gedulden. Mit der Shoppingtour durch’s neue Einkaufszentrum im Oktober diesen Jahres wird es nichts. Der Eröffnungstermin des NOC wurde auf März 2019 verschoben.

Wer zieht ins NOC?

DIE Frage, die alle natürlich brennend interessiert: Wer wird im NOC einen Laden eröffnen? Fondara-Sprecher Philipp Hlousek wollte auf Nachfrage zu den genauen Mietern noch keine Angaben machen. Nur so viel sei verraten: Die Großnutzer, sogenannte Ankermieter, stünden schon fest. Bekleidungsgeschäfte wollen sich in große Flächen des Nordoberpfalz Centers einmieten. Bei den kleineren Flächen wird noch weiter verhandelt. Die Spannung bleibt also vorerst. Die Mieter vorstellen will Fondara wohl erst kurz vor Eröffnung.

Die Stadt Weiden wünscht sich ein ausgewogenes Händlerangebot. Schließlich soll das NOC laut Norbert Schmieglitz, Pressesprecher der Stadt Weiden, eine attraktive Ergänzung zum Einzelhandel in der Weidener Innenstadt bieten – keine Konkurrenz. Ob sich Gerüchte über einen Food-Court im NOC bewahrheiten, bleibt abzuwarten.

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.