1.000 Euro für Grundschule: „Leuchtende Augen das perfekte Danke“

Anzeige

Altenstadt/WN. Was gibt es Schöneres, als leuchtende Augen und lachende Mädchen und Buben? Als Kinder, die sich zudem mit einem „Danke“-Plakat mit Unterschriften bedanken? „Nichts“, sagte am Dienstagvormittag Luise Krapf, Prokuristin des Altenstädter Unternehmens „galileo-ip – Ingenieurvermessung GmbH“, als sie im Namen ihrer Firma der Grundschule Altenstadt/WN und dem Elternbeirat als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro überreichte.

Spende Grundschule Altenstadt galileo ip

Aus der Region für die Region: Luise Krapf (hinten, 2. v. r.), Prokuristin der Altenstädter Firma „galileo-ip – Ingenieurvermessung GmbH“, überreichte dem Elternbeirat, vertreten durch Schatzmeisterin Dr. Almut Buhl (hinten, 2. v. l.), und der Grundschule, vertreten durch Rektorin Doris Bodensteiner (hinten, Mitte), im Beisein von Bürgermeister Ernst Schicketanz (r.) und Gemeinderat und Jugendbeauftragten Bernhard Pscheidt (l.) sowie den Kindern einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro. Bild: Stephan Landgraf

„Wir sind ein Unternehmen aus der Region für die Region“, sagte sie bei der Übergabe, bei der Bürgermeister Ernst Schicketanz, Gemeinderat und Jugendbeauftragter Bernhard Pscheidt, Rektorin Doris Bodensteiner und Dr. Almut Buhl als Schatzmeisterin des Elternbeirates vor Ort waren. Die Prokuristin erklärte, dass es für die „galileo-ip“ ein großes Anliegen sei, künftig regelmäßig zu Weihnachten gemeinnützigen Organisationen in der Stadt Weiden und im Landkreis Neustadt/WN unter die Arme zu greifen.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Entscheidung der Belegschaft

Krapf erklärte zudem, dass es eine Entscheidung der gesamten Belegschaft gewesen sei, den Elternbeirat und die Grundschule zu unterstützen. Die Prokuristin erklärt: „Wir wollten mit der Spende auch an unserem Firmenstandort Altenstadt/W bleiben, da es hier viele Einrichtungen gibt, deren Engagement ungemein hoch anzurechnen ist. Es freut mich, dass die rund 170 Kinder der Grundschule von unserer Spende profitieren werden.“ Neben dem Elternbeirat und der Grundschule helfe die „galileo-ip“ heuer auch erstmals den Allgemeinen Rettungsverband (ARV) Oberpfalz in Weiden und der Spendenaktion der Stadt Weiden.

Spielgeräte für die Kinder

Bürgermeister Schicketanz bedankte sich im Namen der Gemeinde. „Jeder Euro, der gespendet wird, tut Altenstadt/WN gut“, so das Gemeindeoberhaupt. Dr. Buhl und Pscheidt schlugen in die gleiche Kerbe: „Das ist ein wirklich tolles vorgezogenes Weihnachtsgeschenk, das wir sicherlich sinnvoll einsetzen werden.“

Rektorin Bodensteiner wurde da noch konkreter: „Das Geld nehmen wir für die weitere Aufwertung unseres Pausenhofes her. Davon werden neue Spielgeräte für unser Kinder gekauft.“ Eine Aussage, die bei den anwesenden Mädchen und Buben, die alle Grundschulkinder vertraten, auf breite Zustimmung stieß und für strahlende Augen und ein weiteres Lachen sorgte.

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!